Share

Spargel Weiß

Der Ja! Natürlich Spargel kommt vom Gut Brandenstein - auf dem Gut wird bereits seit 1990 biologische Landwirtschaft betrieben. Das Gut liegt in einem der fruchtbarsten Gebiete Österreichs - dem Marchfeld. Das warme pannonische Klima eignet sich seit je her besonders gut für den Feingemüseanbau - vor allem für die Kultivierung des Spargels. Die Felder des Gutshofes Brandenstein werden von alten Kiefernwäldern gesäumt, die schon von Kaiserin Maria Theresia gepflanzt wurden.

Der Spargelanbau ist sehr arbeitsintensiv - ganz besonders der biologische Anbau. Für den Spargelanbau eignen sich leichtere, humushaltige Sandböden. Diese sind gut zu bearbeiten und erwärmen sich im Frühjahr schnell.

Nach dem Setzen der einjährigen Wurzelstöcke lässt man die Spargelpflanzen zwei Jahre Nährstoffe und Kräfte sammeln. Der oberirdische Pflanzenteil stirbt im Herbst ab. Der im Boden bleibende Spargelstock treibt im Frühjahr wieder aus. Während der Vegetationszeit bedarf es einer intensiven Pflege der Kultur.

Beim biologischen Anbau wird die Pflanzenzahl pro Hektar absichtlich sehr niedrig gehalten. Dazu ermöglicht die naturgerechte Düngung mit reifem Kompost eine ausgewogene Versorgung mit wertvollen, geschmacksbildenden Mineralstoffen und lässt so auf natürliche Art einen Spargel wachsen, der einzigartig ist - in Zartheit und Geschmack. Auch eine genau abgestimmte Fruchtfolge hält die Böden fit und gesund.

Hinter den Kulissen

Markus Brandenstein

Baut auf seinen Feldern weißen Bio-Spargel an.

Marchfeld, Niederösterreich

 Zum Profil

Karte

Rezepte passend zum Produkt

Knusprige Dinkelknödel mit mariniertem weißen Spargel und Frühlingskräutern

Knusprige Dinkelknödel mit mariniertem weißen Spargel und Frühlingskräutern

Knusprige Dinkelknödel mit mariniertem weißen Spargel und Frühlingskräutern

Zubereitung Knödel: Die Zwiebeln mit dem Dinkel in Fett anschwitzen, mit Flüssigkeit aufgießen,...

 Rezept anzeigen
Paradeiserigel mit wildem Spargel

Paradeiserigel mit wildem Spargel

Paradeiserigel mit wildem Spargel

Die Grahamweckerlscheiben beidseitig knusprig toasten. Die Paradeiser in eine Pfanne legen, mit...

 Rezept anzeigen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden