Share

Fenchel

Der ab Juni erhältliche österreichische Bio-Fenchel von Ja! Natürlich wird in den fruchtbaren Böden des Marchfelds vom Bio-Bauern Willfried Menzinger seit vielen Jahren rein biologisch angebaut.

In den Monaten Jänner bis Juni, in denen kein österreichischer Fenchel verfügbar ist, kommen die Knollen von der Cooperative Agrinatura aus dem sonnigen Apulien in Italien. Dort, in der Region rund um Foggia, bauen Bio-Bauern wie Antonietta Mazzei oder Potito Bizzarri den Fenchel an. Diese Bauern sind bereits langfristige Partner von Ja! Natürlich und garantieren beste biologische Qualität.

Bereits in der Antike wurde der Fenchel von Ägyptern, Griechen und Römern aufgrund seines anisartigen Geschmacks und seiner vielseitigen Heilkräfte sehr geschätzt. Der wichtigste Inhaltsstoff des Gemüsefenchels ist ein ätherisches Öl, das den angenehmen Fenchelgeruch und -geschmack bewirkt Fenchel eignet sich sowohl als Salat und auf Rohkostplatten aber auch zum Kochen, Dünsten und Überbacken als Warmgemüse zu Fleisch- und Fischgerichten.

Bei Ja! Natürlich können die Konsumenten "Bio" mit einem sicheren Gefühl genießen.

Der Ja! Natürlich Fenchel stammt aus 100 % kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Das bedeutet: Regelmäßige Kontrollen - strenger als vom Gesetz vorgeschrieben und durchgeführt durch unabhängige, staatlich authorisierte Prüfstellen - garantieren beste biologische, gentechnikfreie Qualität.

Rezepte passend zum Produkt

Fünferlei Gemüse-Salat auf Paprikadressing

Fünferlei Gemüse-Salat auf Paprikadressing

Fünferlei Gemüse-Salat auf Paprikadressing

Zubereitung Paprikadressing: Paprika vom Kerngehäuse befreien, in Butter dünsten und mit dem...

 Rezept anzeigen
Gebratener Gockel mit Trauben, Oliven und Tomatillo

Gebratener Gockel mit Trauben, Oliven und Tomatillo

Gebratener Gockel mit Trauben, Oliven und Tomatillo

Den Gockel kalt abspülen und trocken tupfen. Dann mit einer Geflügelschere zerlegen; dabei die...

 Rezept anzeigen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden