Share

Birnen "Gute Helene"

Ja! Natürlich hat gemeinsam mit den Bio-Bauern der OPST - Obst Partner Steiermark - und der Firma Steirerfrucht im Jahr 2005 das Projekt "Gute Helene" gestartet. Durch gezielte Auspflanzungen von Bio-Birnenanlagen in Ostösterreich werden so in den nächsten Jahren alle Ja! Natürlich-Kunden in den Genuss dieser unvergleichlichen Bio-Birne "Gute Helene" kommen.

Sie ist eine Kreuzung aus Madame Verté und der Boscs Flaschenbirne. Ihr feinzelliges, festes aber gleichzeitig auch zart schmelzendes Fruchtfleisch ist äußerst aromatisch und sie erinnert durch ihren ausgeglichenen süß säuerlichen Geschmack an alte Birnensorten

Die Wahl der richtigen Sorte ist besonders in der biologischen Landwirtschaft extrem wichtig. Sie muss Standort angepasst und robust sein, sollte bestimmte Resistenzen gegen Krankheiten haben, und schmecken muss sie natürlich auch - all das trifft auf unsere Gute Helene zu.

Genießer-Tipp: Erst wenn die Gute Helene völlig bronzefarben ist und die Stielgrube kleine Falten zeigt, hat sie die ideale Genussreife erreicht und schmeckt am besten.

Rezepte passend zum Produkt

Bananenmüsli mit Äpfeln und Birnen

Bananenmüsli mit Äpfeln und Birnen

Bananenmüsli mit Äpfeln und Birnen

Banane schälen und in Scheiben schneiden. Birnen und Äpfel vierteln, entkernen und in kleine Stücke...

 Rezept anzeigen
Birnen-Semmel-Auflauf mit Rosenmarillenkompott

Birnen-Semmel-Auflauf mit Rosenmarillenkompott

Birnen-Semmel-Auflauf mit Rosenmarillenkompott

5 Semmeln in Scheiben und 1 Semmel in Würfel schneiden. Etwas Butter zum Bestreichen der Form...

 Rezept anzeigen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden