Share

Bio-Schwarzkohl

Der Ja! Natürlich Bio-Schwarzkohl kommt aus den traditionellen Anbauregionen Italiens - Apulien und Basilicata - wo er gemäß der biologischen Landwirtschaft ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel angebaut wird. Seine Saison hat er in den Wintermonaten. Der Schwarzkohl ist ein Kohlgewächs und eng mit Wirsing und Grünkohl verwandt. Allerdings ist er milder und feiner im Geschmack. Gerne findet er als Beilage zu Pasta, Bratkartoffeln oder auf geröstetem Foccacia Verwendung. Er schmeckt auch gut im Risotto, Strudel oder Gemüseeintopf.

Ja! Natürlich Zubereitungstipp: Die Blätter des Schwarzkohls waschen und vom Strunk lösen. Salzwasser zum Kochen bringen und die Kohlblätter im Ganzen kurz blanchieren (ca. 1-2 Minuten). Anschließend die Blätter im Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Jetzt können diese in breite Streifen geschnitten werden.

Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden