Share

Salattomaten

Kaum vorstellbar, dass der Paradeiser - der aus Mittelamerika stammt - vor rund 500 Jahren hauptsächlich als Zierpflanze verwendet wurde, weil man nichts mit ihm anzufangen wusste. Heute ist er eine unserer liebsten Gemüsesorten.

Wer Paradeiser von Ja! Natürlich kauft, kann auf beste österreichische Qualität aus dem Hause Binder und Posch zählen. Die beiden Betriebe sind schon jahrelang Partnerbetriebe von Ja! Natürlich und 100 %-ige Bio-Produktion eine Selbstverständlichkeit.

Biologische Landwirtschaft bei Gemüse bedeutet: biologisches, nicht genmanipuliertes Saatgut, gesunde Böden, Verzicht auf chemische Dünge- und Spritzmittel und genügend Zeit zum Reifen. Die Reife erkennt man an den kräftigen Farben und natürlich am unverkennbaren Geruch, der alle Sinne anregt.

In den Wintermonaten kommen die Paradeiser aus dem klimatisch milderen Italien.

Rezepte passend zum Produkt

Kräuterweizen mit Fetakäse

Kräuterweizen mit Fetakäse

Kräuterweizen mit Fetakäse

2 Tassen Wasser zustellen, Emmerweizen in das kochende Wasser einstreuen. Aufkochen, klein drehen,...

 Rezept anzeigen
Marinierte Paradeiser mit Melone und Minze

Marinierte Paradeiser mit Melone und Minze

Marinierte Paradeiser mit Melone und Minze

Paradeiserscheiben dekorativ auf Tellern anrichten, mit Zuckermelone und Cocktailparadeisern...

 Rezept anzeigen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden