Share

Spargel Grün

Jeden Frühling freuen wir uns aufs Neue auf den Spargel! Spargel ist ein sehr gesundes Gemüse und schmeckt delikat. Der grüne Spargel kann mit einem besonderen Plus an Vitalstoffen punkten. Grüner Spargel ist auch ein kulinarisches kalorienarmes Essen.

Grüner Spargel ist grün, weil er nicht wie der weiße Spargel unter der Erde wächst, sondern seine Fühler Richtung Sonne streckt und somit Sonnenlicht tankt, um seine Vitaminvorräte anzureichern.

Zubereitung: Grüner Spargel muss nicht geschält werden und wird je nach Rezept mit Salzwasser gekocht, bis er bissfest ist bzw. in einem Dampfgarer zubereitet.

Der Spargelanbau ist sehr arbeitsintensiv, ganz besonders der biologische Anbau. Für den Spargelanbau eignen sich leichtere, humushaltige Sandböden. Diese sind gut zu bearbeiten und erwärmen sich im Frühjahr schnell.

Nach dem Setzen der einjährigen Wurzelstöcke lässt man die Spargelpflanzen zwei Jahre Nährstoffe und Kräfte sammeln. Der oberirdische Pflanzenteil stirbt im Herbst ab. Der im Boden bleibende Spargelstock treibt im Frühjahr wieder aus. Während der Vegetationszeit bedarf es einer intensiven Pflege der Kultur.

Beim biologischen Anbau wird die Pflanzenzahl pro Hektar absichtlich sehr niedrig gehalten. Dazu ermöglicht die naturgerechte Düngung mit reifem Kompost eine ausgewogene Versorgung mit wertvollen, geschmacksbildenden Mineralstoffen und lässt so auf natürliche Art einen Spargel wachsen, der einzigartig ist, in Zartheit und Geschmack. Auch eine genau abgestimmte Fruchtfolge hält die Böden fit und gesund.

Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden