Share

Tarte Tatin mit karamellisierten Kumquats, Vanille und Haselnuss

Tarte

Zubereitung

1
Wasser aufkochen, Zucker, Vanille und Kumquats beigeben und nochmals aufkochen lassen. Mit einem Teller, der vom Umfang etwas kleiner ist als der Topf, abdecken, damit die Früchte zur Gänze mit Sirup bedeckt sind. Am besten für 24 Stunden marinieren lassen. Danach Kumquats herausnehmen, halbieren und die Kerne entfernen. Vanilleschote ebenfalls entfernen. Sirup einkochen lassen bis die Farbe dunkler und der Sirup dicker wird.
2
Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten, mit Folie abdecken und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
3
Eine Tarteform gut mit Butter einstreichen, die Kumquats flächendeckend darauf verteilen und mit etwas Sirup beträufeln. Teig nicht zu dünn ausrollen und über die Früchte legen.
4
Bei 190 °C für 20 Minuten backen, danach die Hitze auf 170 °C reduzieren und nochmals für 10 - 15 Minuten backen. Die Tarte etwas auskühlen lassen, stürzen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. In Stücke portionieren und mit Vanille- oder Haselnusseis servieren.

Zutaten Download

  • Für 4 Personen:
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl, glatt
  • 125 g Topfen
  • 100 g Almbutter
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Für die Kumquats:
  • 600 ml Wasser
  • 800 g Rohrzucker
  • 1 Stück Vanilleschote, Mark und Schote
  • 30 - 35 Stück Kumquats
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
1.
Wasser aufkochen, Zucker, Vanille und Kumquats beigeben und nochmals aufkochen lassen. Mit einem Teller, der vom Umfang etwas kleiner ist als der Topf, abdecken, damit die Früchte zur Gänze mit Sirup bedeckt sind. Am besten für 24 Stunden marinieren lassen. Danach Kumquats herausnehmen, halbieren und die Kerne entfernen. Vanilleschote ebenfalls entfernen. Sirup einkochen lassen bis die Farbe dunkler und der Sirup dicker wird.
2.
Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten, mit Folie abdecken und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
3.
Eine Tarteform gut mit Butter einstreichen, die Kumquats flächendeckend darauf verteilen und mit etwas Sirup beträufeln. Teig nicht zu dünn ausrollen und über die Früchte legen.
4.
Bei 190 °C für 20 Minuten backen, danach die Hitze auf 170 °C reduzieren und nochmals für 10 - 15 Minuten backen. Die Tarte etwas auskühlen lassen, stürzen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. In Stücke portionieren und mit Vanille- oder Haselnusseis servieren.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Speisetopfen

Bio-Speisetopfen

Bio-Speisetopfen

Unser Bio-Speisetopfen ist mild und cremig in Konsistenz und Geschmack. Er hat einen hohen...

 Produkt anzeigen
Bio-Alpenbutter

Bio-Alpenbutter

Bio-Alpenbutter

Für unsere naturbelassene Bio-Alpenbutter wird Bio-Rahm über Nacht gereift und anschließend in...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Dinkel-Nuss-Kakao Kuchen mit kalter Melonensuppe (vegan)

Dinkel-Nuss-Kakao Kuchen mit kalter Melonensuppe (vegan)

Dinkel-Nuss-Kakao Kuchen mit kalter Melonensuppe (vegan)

Für den Kuchenteig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren und in eine mit Backpapier...

 Rezept anzeigen
Zwetschkenkuchen

Zwetschkenkuchen "Upside Down"

Zwetschkenkuchen "Upside Down"

Zucker in einer ofenfesten runden Auflaufform mit Wasser zu einem hellbraunen Sirup-Karamell kochen...

 Rezept anzeigen
Mousse au Chocolat-Torte mit Himbeeren

Mousse au Chocolat-Torte mit Himbeeren

Mousse au Chocolat-Torte mit Himbeeren

Für den Tortenboden den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Sprinngform mit Backpapier auslegen.

 Rezept anzeigen
Heiße Liebe-Joghurtterrine im Biskuitmantel mit Holunderblütensirup

Heiße Liebe-Joghurtterrine im Biskuitmantel mit Holunderblütensirup

Heiße Liebe-Joghurtterrine im Biskuitmantel mit Holunderblütensirup

Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden