Share

Bio-Fleischlaberl mit Spirelli-Nudeln

Bio-Fleischlaberl

Zubereitung

1
Befeuchte die Semmelwürfel mit etwas warmem Wasser und lasse sie durchziehen.
2
Schäle Knoblauch und Zwiebel. Erhitze einen Esslöffel des Sonnenblumenöls in einer Pfanne und brate beides glasig an.
3
Hacke die Petersilie fein. Schneide das Hühnerfleisch in grobe Würfel und hacke das Fleisch in einem Mixer anschließend fein. Vermische Fleisch, Petersilie, Semmelwürfel, Eier, angebratene Zwiebel und Knoblauch in einer Schüssel gründlich miteinander und würze die Masse mit Salz und Pfeffer.
4
Forme aus der Masse vier Fleischlaberl. Erhitze das restliches Öl in einer Pfanne und backe die Laberl von beiden Seiten goldbraun heraus. Stelle die Fleischlaberl im Backrohr bei 100 °C (Ober-/Unterhitze) warm.
5
Bestaube für die Sauce die Bratreste in der Pfanne mit dem Mehl und brate es unter ständigem Rühren an, bis es Farbe bekommt. Gieße alles mit der Hühnersuppe auf und koche es auf zwei Drittel ein. Rühre anschließend den Sauerrahm in die Sauce ein, schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab und stelle sie warm.
6
Koche die Nudeln laut Packungsangabe in gesalzenem Wasser al dente und seihe sie anschließend ab.
7
Schäle die Eier und schneide sie in Scheiben. Halbiere die Oliven. Schneide den Paprika in Spalten.
8
Lege zum Anrichten je ein Salatblatt auf einen Teller und setze ein warmes Fleischlaberl darauf. Verteile die Spiralnudeln als Haare über dem Fleischlaberl. Setze je zwei Scheiben Ei als Augen auf das Fleischlaberl und die Olivenhälften als Pupillen darauf. Gestalte mit Paprikastücken den Mund und die Masche in den Nudelhaaren. Serviere die Bratensauce zum Darübergießen extra dazu.

Zutaten Download

  • Für 4 Personen:
  • Für die Fleischlaberl:
  • 80 g Bio-Semmelwürfel
  • 2 Bio-Knoblauchzehen
  • 1 rote Bio-Zwiebel
  • 3 EL Bio-Sonnenblumenöl
  • etwas Bio-Petersilie
  • 500 g Bio-Hühnerfilet
  • 2 Bio-Eier
  • 1 EL Bio-Weizenmehl glatt
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Bio-Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Garnitur:
  • 500 g Bio-Spirelli-Nudeln
  • 2 Bio-Eier (hart gekocht)
  • 4 Bio-Kalamata-Oliven
  • 1/2 roter Bio-Paprika
  • 4 Blätter Bio-Batavia
1.
Befeuchte die Semmelwürfel mit etwas warmem Wasser und lasse sie durchziehen.
2.
Schäle Knoblauch und Zwiebel. Erhitze einen Esslöffel des Sonnenblumenöls in einer Pfanne und brate beides glasig an.
3.
Hacke die Petersilie fein. Schneide das Hühnerfleisch in grobe Würfel und hacke das Fleisch in einem Mixer anschließend fein. Vermische Fleisch, Petersilie, Semmelwürfel, Eier, angebratene Zwiebel und Knoblauch in einer Schüssel gründlich miteinander und würze die Masse mit Salz und Pfeffer.
4.
Forme aus der Masse vier Fleischlaberl. Erhitze das restliches Öl in einer Pfanne und backe die Laberl von beiden Seiten goldbraun heraus. Stelle die Fleischlaberl im Backrohr bei 100 °C (Ober-/Unterhitze) warm.
5.
Bestaube für die Sauce die Bratreste in der Pfanne mit dem Mehl und brate es unter ständigem Rühren an, bis es Farbe bekommt. Gieße alles mit der Hühnersuppe auf und koche es auf zwei Drittel ein. Rühre anschließend den Sauerrahm in die Sauce ein, schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab und stelle sie warm.
6.
Koche die Nudeln laut Packungsangabe in gesalzenem Wasser al dente und seihe sie anschließend ab.
7.
Schäle die Eier und schneide sie in Scheiben. Halbiere die Oliven. Schneide den Paprika in Spalten.
8.
Lege zum Anrichten je ein Salatblatt auf einen Teller und setze ein warmes Fleischlaberl darauf. Verteile die Spiralnudeln als Haare über dem Fleischlaberl. Setze je zwei Scheiben Ei als Augen auf das Fleischlaberl und die Olivenhälften als Pupillen darauf. Gestalte mit Paprikastücken den Mund und die Masche in den Nudelhaaren. Serviere die Bratensauce zum Darübergießen extra dazu.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Semmelwürfel

Bio-Semmelwürfel

Bio-Semmelwürfel

Die Bio-Semmelwürfel werden ausschließlich aus frisch gebackenen österreichischen Bio-Kaisersemmeln...

 Produkt anzeigen
Bio-Sonnenblumenöl

Bio-Sonnenblumenöl

Bio-Sonnenblumenöl

Die Bio-Sonnenblumenkerne für unser Bio-Sonnenblumenöl stammen zu 100 % aus dem Bundesland mit den...

 Produkt anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden