Share

Camemberttörtchen mit Apfel-Kräutersauce

Camemberttörtchen

Zubereitung

1
Roggenbrot in Scheiben mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen und beidseitig kurz toasten.
2
Camembert in 2-3 cm Dicke Scheiben schneiden. Das Ei versprudeln. Die Käsescheiben durch das Ei ziehen und in Mehl wenden. In Öl kurz knusprig backen und gut abtropfen lassen.
3
Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken.
4
Camembert auf den Roggenbrotscheibenlegen, mit der Apfel-Kräutersauce anrichten und mit den Limettenscheiben garnieren.

Zutaten Download

  • Für 4 Personen
  • 200 g Camembert
  • 4 Scheiben Roggenbrot
  • 2 Bio-Eier
  • 4 EL glattes Mehl
  • 4 Limettenscheiben
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • Für Apfelkräutersauce:
  • 1 Apfel, zB: Topaz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Becher Joghurt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Kräuter (Kerbel, Estragon, Petersilie)
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • 1 TL Honig
1.
Roggenbrot in Scheiben mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen und beidseitig kurz toasten.
2.
Camembert in 2-3 cm Dicke Scheiben schneiden. Das Ei versprudeln. Die Käsescheiben durch das Ei ziehen und in Mehl wenden. In Öl kurz knusprig backen und gut abtropfen lassen.
3.
Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken.
4.
Camembert auf den Roggenbrotscheibenlegen, mit der Apfel-Kräutersauce anrichten und mit den Limettenscheiben garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Roggenmischbrot

Bio-Roggenmischbrot

Bio-Roggenmischbrot

Das Bio-Getreide für das Ja! Natürlich Roggenmischbrot kommt ausschließlich aus den traditionellen...

 Produkt anzeigen
Bio-Zitronen

Bio-Zitronen

Bio-Zitronen

Ja! Natürlich Zitronen am wenigsten aus der Küche wegzudenken. Der feinsäuerliche aromatische...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Flammkuchen mit roter Jungzwiebel, Brie und Paranüssen

Flammkuchen mit roter Jungzwiebel, Brie und Paranüssen

Flammkuchen mit roter Jungzwiebel, Brie und Paranüssen

Für den Teig Mehl, Eigelb, Salz, Wasser und 4 EL Olivenöl miteinander verkneten.

 Rezept anzeigen
In Haselnüssen und Kräutertee gewälzter Schweinerücken mit Erdäpfel-Raritäten

In Haselnüssen und Kräutertee gewälzter Schweinerücken mit Erdäpfel-Raritäten

In Haselnüssen und Kräutertee gewälzter Schweinerücken mit Erdäpfel-Raritäten

Die Erdäpfel der Länge nach vierteln, die Schalotten schälen und vierteln, mit den restlichen...

 Rezept anzeigen
Erdäpfel- oder Selleriepüree

Erdäpfel- oder Selleriepüree

Erdäpfel- oder Selleriepüree

Für dieses Gericht eignen sich nur mehlig kochende Erdäpfel, welche, geschält und in große Stücke...

 Rezept anzeigen
Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen

Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen

Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen

Vanilleschote längs halbieren, Mark auskratzen und mit der Schote und einer Prise Salz zur Milch in...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden