Share

Käse-Roggenpralinen mit pikanter Sauce

Käse-Roggenpralinen

Zubereitung

1
Roggenbrot in kleine Stücke schneiden. Frischkäse, passierten Österkron und Pfeffer gut vermischen und im Kühlschrank etwa 15 Minuten ziehen lassen.
2
Mit feuchten Händen kleine Kugerl (Pralinen) formen und in den Roggenbrotstücken rollen.
3
Paradeiserrelish auf Tellern verteilen, die Roggenpralinen draufsetzen und mit Majoranzweigen garnieren.

Zutaten Download

  • 250 g Roggenbrot
  • 1 Becher Frischkäse Natur
  • 200 g Österkron
  • Pfeffer
  • 8 EL grünes Paradeiserrelish
  • einige Majoranzweige für die Garnitur
1.
Roggenbrot in kleine Stücke schneiden. Frischkäse, passierten Österkron und Pfeffer gut vermischen und im Kühlschrank etwa 15 Minuten ziehen lassen.
2.
Mit feuchten Händen kleine Kugerl (Pralinen) formen und in den Roggenbrotstücken rollen.
3.
Paradeiserrelish auf Tellern verteilen, die Roggenpralinen draufsetzen und mit Majoranzweigen garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Heumilch Frischkäse natur

Bio-Heumilch Frischkäse natur

Bio-Heumilch Frischkäse natur

Der Ja! Natürlich Frischkäse wird aus frischer Bio-Heumilch von Kühen aus dem Salzburger Land...

 Produkt anzeigen
Bio-Roggenmischbrot

Bio-Roggenmischbrot

Bio-Roggenmischbrot

Das Bio-Getreide für das Ja! Natürlich Roggenmischbrot kommt ausschließlich aus den traditionellen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Risotto al Limone mit gebratenen Shiitake-Pilzen

Risotto al Limone mit gebratenen Shiitake-Pilzen

Risotto al Limone mit gebratenen Shiitake-Pilzen

Schalotte und Knoblauch fein würfeln. In Olivenöl farblos anschwitzen/glasig andünsten. Risottoreis...

 Rezept anzeigen
Mini-Pute mit Zweierlei von der Pastinake und Buchweizen

Mini-Pute mit Zweierlei von der Pastinake und Buchweizen

Mini-Pute mit Zweierlei von der Pastinake und Buchweizen

Pute mit Salz, Pfeffer, Majoran und Rosmarin würzen. In einem Bräter mit Olivenöl von jeder Seite...

 Rezept anzeigen
Gerollter Kalbsbraten

Gerollter Kalbsbraten

Gerollter Kalbsbraten

Kalbsrollbraten salzen. Die klein gehackten Knochen in einen Bräter legen, mit Wasser untergießen...

 Rezept anzeigen
Geräucherter Saibling mit Ringelblumenpaste und groben Salz

Geräucherter Saibling mit Ringelblumenpaste und groben Salz

Geräucherter Saibling mit Ringelblumenpaste und groben Salz

Ringelblumen mit Sonnenblumenöl und Apfelessig zu einer Paste mixen. Geräucherte Saiblingsfilets in...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden