Share

Kletzenbrot mit Haselnüssen

Kletzenbrot

Zubereitung

1
Die Trockenfrüchte über Nacht in kaltes Wasser einweichen. Vor dem Backen das Obst und die Haselnüsse grob hacken und mit den Gewürzen, Rum und Zitrusfrüchte-Abrieb vermischen.
2
Die Milch leicht erwärmen, Zucker, Salz und Germ darin auflösen. Milch mit dem Mehl verkneten und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Früchten verkneten, einen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Tuch bedecken und 20 Minuten lang rasten lassen.
4
Im vorgeheizten Backrohr bei 170°C ca. 40 Minuten lang backen. Sobald das Brot durchgebacken ist, auskühlen lassen und in Folie einwickeln, damit das Brot nicht austrocknet.

Zutaten Download

  • 300 g Ja! Natürlich Weizemehl
  • 1 Würfel Ja! Natürlich Germ
  • 180 ml Ja! Natürlich Heumilch
  • 150 g Ja! Natürlich Vollrohrzucker
  • 1/4 TL Salz
  • 150 g Ja! Natürlich Haselnüsse
  • 150 g Ja! Natürlich Pflaumen
  • 150 g Ja! Natürlich Datteln ohne Kern
  • 150 g Ja! Natürlich Sultaninen
  • 150 g Kletzen (getrocknete Birnen)
  • 1 TL Rum
  • 1/4 TL Kardamom, gemahlen
  • 1/4 TL Anis, gemahlen
  • 1 zerstoßene Nelke
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • Abrieb einer Ja! Natürlich Zitrone
  • Abrieb einer Ja! Natürlich Orange
1.
Die Trockenfrüchte über Nacht in kaltes Wasser einweichen. Vor dem Backen das Obst und die Haselnüsse grob hacken und mit den Gewürzen, Rum und Zitrusfrüchte-Abrieb vermischen.
2.
Die Milch leicht erwärmen, Zucker, Salz und Germ darin auflösen. Milch mit dem Mehl verkneten und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Früchten verkneten, einen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Tuch bedecken und 20 Minuten lang rasten lassen.
4.
Im vorgeheizten Backrohr bei 170°C ca. 40 Minuten lang backen. Sobald das Brot durchgebacken ist, auskühlen lassen und in Folie einwickeln, damit das Brot nicht austrocknet.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Medjoul-Datteln

Bio-Medjoul-Datteln

Bio-Medjoul-Datteln

Die Ja! Natürlich Medjoul Datteln werden von wenigen ausgesuchten Bio-Dattelbauern in Israel nach...

 Produkt anzeigen
Bio-Germ

Bio-Germ

Bio-Germ

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Die Paranüsse in einer Küchenmaschine fein mixen, die Eier mit dem Ahornsirup schaumig...

 Rezept anzeigen
Karamellisierte Polentaschnitten mit Heiße Liebe Joghurt

Karamellisierte Polentaschnitten mit Heiße Liebe Joghurt

Karamellisierte Polentaschnitten mit Heiße Liebe Joghurt

Milch mit Ahornsirup und Salz in einem Topf zum Kochen bringen, Maisgrieß unter ständigem Rühren...

 Rezept anzeigen
Gegrilltes Vollkornbrot mit Tomatenraritäten und Ziegenfrischkäse

Gegrilltes Vollkornbrot mit Tomatenraritäten und Ziegenfrischkäse

Gegrilltes Vollkornbrot mit Tomatenraritäten und Ziegenfrischkäse

Tomatenraritäten waschen und in unregelmäßige, würfelige Stücke schneiden. Mit Olivenöl,...

 Rezept anzeigen
Obstkuchen

Obstkuchen

Obstkuchen

Die Butter schaumig rühren, und den Zucker dazugeben. Die Eier einzeln unterschlagen. Die...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden