Share

Paradeiser-Spinat-Tarte mit Kräuter-Sauerrahm

Paradeiser-Spinat-Tarte

Zubereitung

1
Für die Tarte zunächst einen Germteig zubereiten. Dazu für das Dampfl die Milch erwärmen und Germ, Zucker und Salz darin verrühren. Die Mischung unter das Mehl mengen und ca. 40 Minuten gehen lassen. Danach mit dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten und weitere 30 Minuten rasten lassen.
2
Währenddessen den Spinat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topfen glatt rühren und salzen, die Tomaten mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
3
Den Sauerrahm mit den Kräutern vermengen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Teig flach ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Tarteform legen. Den Topfen darauf verstreichen und den Spinat sowie die Tomaten darüber verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 170C ca. 40 Minuten lang backen.
5
Aus dem Rohr nehmen und kurz vor dem Servieren mit dem Pesto garnieren. Zu Paradeiser-Spinat-Tarte den Sauerrahm Dip servieren.

Zutaten Download

  • 200 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 0,50 Würfel Germ
  • 1 TL Salz
  • 0,50 TL Zucker
  • 5 EL Olivenöl
  • Für die Fülle:
  • 100 g Topfen
  • 200 g aufgetaute Blattspinat-Minis
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 0,50 Glas Rucola-Pesto (zum Garnieren)
  • Für den Sauerrahm-Dip:
  • 200 g Sauerrahm
  • 2 EL Kräuter aus dem Topf oder Garten
  • Salz, Pfeffer
1.
Für die Tarte zunächst einen Germteig zubereiten. Dazu für das Dampfl die Milch erwärmen und Germ, Zucker und Salz darin verrühren. Die Mischung unter das Mehl mengen und ca. 40 Minuten gehen lassen. Danach mit dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten und weitere 30 Minuten rasten lassen.
2.
Währenddessen den Spinat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topfen glatt rühren und salzen, die Tomaten mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Sauerrahm mit den Kräutern vermengen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Teig flach ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Tarteform legen. Den Topfen darauf verstreichen und den Spinat sowie die Tomaten darüber verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 170C ca. 40 Minuten lang backen.
5.
Aus dem Rohr nehmen und kurz vor dem Servieren mit dem Pesto garnieren. Zu Paradeiser-Spinat-Tarte den Sauerrahm Dip servieren.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Germ

Bio-Germ

Bio-Germ

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen
Bio-Speisetopfen 20 % Fett i. Tr.

Bio-Speisetopfen 20 % Fett i. Tr.

Bio-Speisetopfen 20 % Fett i. Tr.

Der Ja! Natürlich Topfen wird aus frischer Salzburger Bio-Heumilch produziert. Die Bewirtschaftung...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Malzkornknöderl mit Rahmkraut und Petersilie

Malzkornknöderl mit Rahmkraut und Petersilie

Malzkornknöderl mit Rahmkraut und Petersilie

3 Malzkornweckerl in Würfel schneiden und 1 Weckerl zu Bröseln kuttern. Schalotten klein schneiden...

 Rezept anzeigen
Waffeln mit geräuchertem Seesaibling und Sauerrahm-Dill-Dip

Waffeln mit geräuchertem Seesaibling und Sauerrahm-Dill-Dip

Waffeln mit geräuchertem Seesaibling und Sauerrahm-Dill-Dip

Für den Dip den Sauerrahm mit den restlichen Zutaten gut verrühren und kaltstellen.

 Rezept anzeigen
Risotto mit Cocktailtomaten, Basilikum und Parmeduro

Risotto mit Cocktailtomaten, Basilikum und Parmeduro

Risotto mit Cocktailtomaten, Basilikum und Parmeduro

Den Parmeduro reiben. Dann in einem Topf die Geflügelsuppe zum Kochen bringen und warm stellen. Die...

 Rezept anzeigen
Dinkel-Lauch Gratin

Dinkel-Lauch Gratin

Dinkel-Lauch Gratin

Lauchstangen putzen un in 3 cm lange Stücke schneiden. Apfel halbieren, entkernen und in dicke...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden