Im Portrait

Roman Oppenauer: Produziert im Weinviertel Bio-Grünen Veltliner

Weinviertel, Niederösterreich

Eine vergnügliche Fahrt mit dem Traktor führte uns durch die wunderschönen Weingarten-Landschaften um Gols, Halbturn und Mönchhof im Burgenland. Eine besonders kurzweilige Tour, in der wir viel Wissenswertes über Wein, die Arbeit der Bio-Winzer und über das sympathische Naturschutz-Projekt der Osterluzei erfuhren – Ja! Natürlich Winzer pflanzten im Vorjahr in ihren Weingärten die bedrohte Pflanze, die einzige Nahrung der Raupe des Osterluzei Falters. Damit wird dem bedrohten Falter wieder Lebensraum gegeben!

Bei einer zünftigen Heurigenjause beschlossen wir unsere urige Tour. Vielen Dank an dieser Stelle an die Christian Frank, Herbert Gross, Georg Lunzer, Roman Oppenauer und Reinhard Neustifter für den bezaubernden Tag und für die interessanten Details über den biologischen Weinanbau.

Bioweingut Oppenauer, Poysdorf, Niederösterreich

Gemäß dem Leitspruch „Von, für und mit der Natur“ bewirtschaftet Familie Oppenauer aus dem Weinviertel ihr Weingut seit 2003 als anerkannter Bio-Betrieb. Das persönliche Ziel, Menschen auf die biologische Bewirtschaftung und den damit verbundenen Umweltgedanken aufmerksam zu machen, verfolgen die Oppenauers mit viel Einsatz und Freude:

Grüner Veltliner

Mit typisch pfeffrig-spritziger Würze, fruchtbetont nach saftigem Apfel mit zarten Zitrusnoten. Ein köstlicher Begleiter zur kalten Brettljause und natürlich zu Fisch, gebraten oder gebacken.

Mein Wein soll Freude und Lust auf mehr machen.
Roman Oppenauer

Bio-Winzer Burgenland/NÖ

04:55
ICON_
Saisonkalender
Ja! Natürlich.