Bio-Thek

Dauer: 11:20
8.318 mal gesehen

Artgemäße Tierhaltung: Moosdorfer Gockel

Veränderungen brauchen Visionäre — Menschen, die sich trauen, ihre Ideen zum Leben zu erwecken, auch wenn die Umsetzung Geld, Mühe und Zeit kostet. Ja! Natürlich investiert immer wieder in solche Projekte, deren Richtlinien zum Wohl von Mensch, Tier und Umwelt oft weit über das Gesetz hinausgehen: Das Pionierprojekt „Moosdorfer Haushuhn & Gockel“ wurde in Kooperation mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ins Leben gerufen. Die Innovation präsentiert eine neue Kreuzung: das Moosdorfer Haushuhn legt die Eier. Und von den Gockeln, die in einem Energiewald in NÖ aufwachsen, wird das Fleisch genutzt. Warum dieses Projekt einen Meilenstein in der Verbesserung der Lebensbedingungen von Geflügel setzt, erklären Projektleiter, Nutztierhaltungsexperte und Gockel-Bauer.