Bio-Schweinsbraten mit Kruste vom Strohschwein gewürzt

1 Kilogramm
Bio-Schweinsbraten mit Kruste vom Strohschwein gewürzt
100% Bio-Futter aus Österreich
100% gentechnikfreie Fütterung
mit Bio-Gewürzen verfeinert
Mich gibt's in vielen Sorten
100% Bio-Futter aus Österreich
100% gentechnikfreie Fütterung
mit Bio-Gewürzen verfeinert
aus streng kontrollierter Bio-Haltung

Bio-Schweinsbraten mit Kruste vom Strohschwein gewürzt

1 Kilogramm
Basis Infos
Nährwerte, Zutaten & Allergene
Der Ja! Natürlich Bio-Schweinebraten ist bereits mit feinen Bio-Gewürzen wie Kümmel, Lorbeer und Pfeffer gewürzt. Unsere Ja! Natürlich Strohschweine haben viel Bewegungsmöglichkeit und Auslauf ins Freie. Gefüttert werden sie ausschließlich mit österreichischen Bio-Futter. Der hohe Haltungsstandard garantiert hohe Fleischqualität und einzigartigen Genuss.
100 % Bio
Anton Nichtawitz: hält im östlichen Waldviertel Strohschweine
östliches Waldviertel, Niederösterreich

Nährwerte

100g
Energie 334kcal
Energie 1382kj
Fett 30g
davon gesättigte Fettsäuren 13g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Eiweiß 16g
Salz 2g

Zutaten

Bio-Schweinefleisch • Speisesalz • Bio-Kümmel • Bio-Pfeffer • Bio-Knoblauch • Bio-Wacholder Geschrotet • Bio-Lorbeerblätter

Unsere Produkte gibt's nur bei:
Bio-Schweinsbraten

So gelingt die Zubereitung

  • Ofen vorheizen: Umluft 200°C, Ober- Unterhitze 220°C
  • Tipp: Für besonders gschmackigen Braten und Bratlfettn das Fleisch mit 1 – 2 EL Schweineschmalz einreiben
  • Nach 20 Min. Hitze auf 150°C – 160°C reduzieren und etwas Wasser untergießen
  • Je nach Durchmesser 1 – 1,5 h weiterbraten, mit Bratensaft übergießen
  • Für die letzten 20 – 30 Min. Temperatur auf 220°C erhöhen. NICHT mehr übergießen! Schwarte  knusprig aufpoppen lassen. Vorsicht: Die Schwarte soll nicht verbrennen!
  • Vor dem Servieren 15 Min. ruhen lassen

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder