02.03.2020

Bio aus Österreich hat immer Saison: Das Ja! Natürlich Bio-Jahr! AUSGABE Februar 2020

Ja! Natürlich arbeitet seit der Gründung vor 25 Jahren an einem natürlicheren Österreich mit. Das zeigt sich auch am regionalen Sortiment – 80 % der mehr als 1.100 Ja! Natürlich Produkte kommen aus Österreich. In enger Partnerschaft mit der Bio-Landwirtschaft versorgt Ja! Natürlich das ganze Jahr über Österreich mit saisonalen Bio-Lebensmitteln aus gesunden Böden, deren umfassender Qualitätsanspruch weit über die gesetzlichen Bio-Standards hinausgeht.

2020 informiert Ja! Natürlich monatlich über Highlights aus dem saisonalen Sortiment und gibt spannende Einblicke in die Arbeit der landwirtschaftlichen Partnerbetriebe zur jeweiligen Zeit im Bio-Jahr.

AUSGABE Februar 2020

+++ Mit dem heimischen Ja! Natürlich Karpfen in die Fastenzeit +++

Fastenzeit ist Fisch-Zeit und wenn man dann zu regionalem Bio-Fisch mit kurzen Transportwegen und einem günstigen ökologischen Fußabdruck greift, tut man nicht nur sich selbst, sondern auch dem Klima und der Umwelt Gutes. Seit 2006 gibt es die Ja! Natürlich Bio-Karpfen, die auch heuer wieder allesamt aus dem Waldviertel kommen und flächendeckend bei allen MERKUR Filialen angeboten werden. Ihre Aufzucht ist ökologisch nachhaltig und erfolgt nach strengsten biologischen Richtlinien. Durch das langsame Wachstum sind sie mager, festfleischig und daher besonders schmackhaft. Die Besatzdichten werden bewusst geringgehalten und die Teiche werden weder mit Kunstdünger noch mit sonstigen chemischen Hilfsmitteln behandelt. Der heimische Karpfen ernährt sich also vorwiegend pflanzlich und nicht von anderen Fischen – pflanzliche Bio-Futtermittel werden nur ergänzend zugefüttert und sind garantiert gentechnikfrei. Auch die Umweltorganisation Greenpeace empfiehlt in ihrem Fischratgeber den Bio-Karpfen als beste Wahl, ebenso der WWF. Die Friedfische werden nicht in Monokultur, sondern im Mischbesatz mit anderen heimischen Fischen wie Hecht, Schleie, Zander, etc. gehalten. Wer sich in der Fastenzeit einen besonderen Bio-Fischgenuss gönnen möchte, der könnte es mal mit dem gebratenen Ja! Natürlich Karpfen auf Süßkartoffel-Vogerl-Salat probieren. Hier geht es zum Rezept: https://www.janatuerlich.at/rezept/gebratener-karpfen-auf-suesskartoffel-vogerl-salat/

+++ Der etwas andere Bauern-Kalender: Was macht der Bio-Bauer im… Februar? +++

Für eine reiche Ernte und schließlich volle Supermarkt-Regale im Sommer und Herbst, widmen sich die Bio-Obst-Bäuerinnen und -Bauern von Ja! Natürlich dieser Tage dem Baumschnitt. Der regelmäßige Baumschnitt fördert nicht nur den Ertrag, sondern auch die Baumgesundheit. Bis Anfang März befinden sich die Obstbäume in der sogenannten Saftruhe, das heißt bei einem Schnitt in dieser Zeit können „Wunden“ vom Baumschnitt relativ schnell und unproblematisch heilen. Nach diesem wichtigsten Eingriff des Jahres konzentriert sich die gesamte Energie des Baums auf den Austrieb der verbliebenen Knospen und Blüten. Trotz dem generell zu mildem Winter erwarten die Bio-Landwirtinnen und -Landwirte eine ertragreiche Ernte. Denn Probleme, wie zum Beispiel ein frühzeitiges Austreiben, müssen sie derzeit nicht fürchten. Die nächtlichen Temperaturen sind niedrig genug, um das wärmere Wetter tagsüber auszugleichen.

Zum Ja! Natürlich Saison-Kalender: https://www.janatuerlich.at/?overlay=saisonkalender

 

Team Media Relations

REWE International AG

Unternehmenskommunikation

REWE International AG

Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16

A-2355 Wiener Neudorf

Firmenbuch: LG Wr. Neustadt, FN 82769w

 

Telefon: +43 2236 600-5265

E-Mail:   mediarelations@rewe-group.at

Internet: http://www.rewe-group.at