Share

Mini Kiwi

Im Jahr 2010 begann Günter Semikin, einer unserer beiden Ja! Natürlich Bio-Bauern, der Mini-Kiwis anbaut, in der Südost-Steiermark am Harrachberg mit der Bepflanzung der ersten Mini Kiwi Bäume auf seinem 5 ha großen Anwesen. Mittlerweile erntet er 2,2 Tonnen an Bio-Mini Kiwis pro Jahr. Geerntet wird Anfang bis Mitte September. Erhältlich ist die die steirische Bio-Mini Kiwi je nach Erntezeit von Ende September bis Mitte Oktober im Handel.

Die Mini-Kiwi, auch bekannt als chinesische Stachelbeere, wird 2-4 cm groß und entspricht in ihrer Größe etwa einer Tafeltraube. Sie ist in vielen Ländern beliebt, da die Früchte im Gegensatz zur behaarten, großfruchtigen Kiwi, ungeschält verzehrt werden können.

Die Frucht der Mini-Kiwi hat eine eiförmige bis kugelige oder zylindrische Form. Hinsichtlich der Farbe gibt es Unterschiede zwischen roten Sorten (erscheinen rotbraun oder rostbraun) und grünen Sorten. Das Fruchtfleisch ähnelt der behaarten Kiwi und ist grün, weich und saftig, hat viel Aroma und kann sowohl einen sehr süßen als auch säuerlichen Geschmack aufweisen.

Am besten schmecken die Mini Kiwis roh, jedoch sollten sie druckweich sein, da nur in diesem Stadium das volle Aroma zur Geltung kommt. Sie können die Mini Kiwis auch zu Kompotten, Pürees oder Marmeladen weiterbverarbeiten.

Zutaten
  • Bio-Kiwi
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden