Rezepte

Zwiebel Quiche

90 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für eine Quicheform

Für den Mürbteig:

150 g
glattes Mehl
75 g
Butter
1
Dotter vom Bio-Ei
eine Prise Salz

Für die Füllung:

2
rote Zwiebeln
2 EL
Sonnenblumenöl
1 TL
Kümmel
3
Bio-Eier
150 ml
Schlagobers
150 ml
frische Vollmilch
50 g
geriebener Emmentaler
etwas Pfeffer und Muskat
Butter zum Ausfetten der Form
1
Für den Teig das Mehl sieben, die Butter in Würfel schneiden. Beides mit dem Eigelb, 1-2 EL kaltem Wasser und Salz schnell zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten leicht goldbraun anschwitzen, Kümmel zugeben und aus der Pfanne nehmen.
3
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen, die Quiche Form ausbuttern.
4
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form legen, dabei einen Rand formen.
5
Die Eier mit dem Schlagobers, Milch und Emmentaler verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und auf den Teigboden gießen.
6
Die Quiche im Ofen ca. 20 Minuten backen, dann die Zwiebeln darauf verteilen und weitere ca. 15 Minuten goldbraun fertig backen.
Guten Appetit!

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder