Nachhalig und einzigartig

Bienenwachstücher sind wiederverwendbar und wirken außerdem antibakteriell. Durch Handwärme lasen sich die Tücher einfach verformen und passen sich an deine Wünsche an. Ob Obst und Gemüse, Brot und Kuchen oder Schalen und Gläser – ein Bienenwachstuch passt überall drüber ;). Durch die antibakterielle Wirkung bleiben Lebensmittel außerdem länger frisch. Du kannst dein Bienenwachstuch nach Gebrauch abwaschen und immer wieder neu verwenden. Zum Verschenken eignen sich besonders Tücher mit hübschen Motiven – so wird dein Bienenwachstuch auch speziell und einzigartig.

Schritt für Schritt Anleitung

Das benötigst du:

  • Stoff deiner Wahl aus Baumwolle
  • 1-2 Stangen Bienenwachs
  • 2 große Stücke Backpapier
  • Bügeleisen

Schritt 1

Zerteile das Bienenwachs zuerst in kleine Stücke oder besorge dir gleich kleine Bienenwachsstücke. Hier gibt es verschiedene Angebote.

Schritt 2

Schneide dein Tuch in die gewünschte Größe, mach am besten verschiedene Größen für einen flexiblen Einsatz. Wir empfehlen für den Anfang die Größen:

  • 15 x 15 cm
  • 20 x 25 cm
  • 23 x 35 m

Schritt 3

Platziere ein großes Stück Backpapier auf einen Tisch mit einem Untergrund oder auf ein Bügelbrett.

Darauf lege dein Stück Stoff und streue die Bienenwachsstücke darüber (nach Gefühl).

Schritt 4

Darauf breite nun ein zweites Stück Backpapier aus. Erwärme mit dem Bügeleisen das Bienenwachs durch das Backpapier.

Das Wachs wird flüssig und lässt sich mit Hilfe vom Bügeleisen gut auf dem Tuch verteilen.

Schritt 5

Danach lasse das Bienenwachstuch kurz trocknen. Dein Bienenwachstuch ist fertig für den Einsatz!

Verpacke damit deine gewünschten Lebensmittel oder Geschenke und fixiere alles mit einer Schleife – et voilá!

Green
Packaging