Garten

Bio-Garten Tutorial: Upcycling mit Körberl & Erdbeerjungpflanzen

Ulli Cecerle-Uitz
Mai 3, 2017

Herzlich willkommen im Bio-Garten von Ja! Natürlich. Ab Anfang April findet ihr bei ausgewählten BILLA und MERKUR Erdbeerjungpflanzen für den eigenen Bio-Anbau. Heute machen wir Platz für Erdbeeren mit einer hübschen Upcycling-Idee.

In unserer Serie „Aus Bio-Gärtnerhand“ stellen wir laufend in Mini-Tutorials Tipps und Tricks für den Bio-Garten vor – von der Anleitung zum Mini-Gewächshaus, dem Bau einer Igelburg bis zum richtigen Mischkultur-Mix. Wir finden: Bio-Garteln hält fit! Und damit ist nicht nur die Bewegung für Arme, Beine und Gehirn gemeint. Schließlich ist es doch mit dem nachhaltigen Naturgarten so: Geht’s den Nutzpflanzen, dem Boden und den Nützlingen gut, geht’s uns allen gut – der Kreislauf zwischen Mensch, Tier und Umwelt schließt sich.

Video-Tutorial: Körberl für Bio-Erdbeer-Jungpflanzen

Und so geht's

  1. Wer einen alten, ausgedienten Korb zuhause hat, kann einen attraktiven Erdbeerkorb daraus machen.
  2. Ein Stück Vlies in den Korb einlegen und Erde einfüllen – so kann sie nicht durchrieseln und das Wasser kann trotzdem durchsickern.
  3. Achtung! Erdbeeren brauchen Platz, damit sie viele Früchte tragen. Also nicht zu viele Erdbeerjungpflanzen in einen Topf setzen, sonst kann sich die Pflanze nicht richtig entwickeln.
  4. Damit die Erdbeeren nicht schimmeln, wenn sie später vielleicht auf der Erde aufliegen, ein wenig Stroh unter den Pflanzen ausbreiten. So bleiben die Früchte trocken und ohne Druckstellen.

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.