Share

Gurkensalat mit Zitronenmelisse

Gurkensalat

Zubereitung

1
Gurken waschen und jeden zweiten Zentimeter längs abschälen, sodass ein grün-weiß gestreiftes Muster entsteht. Gurken der Länge nach halbieren und mit einem Suppenlöffel das Kerngehäuse auskratzen. Gurken in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit 1/2 TL Salz bestreut 15 Minuten stehen lassen.
2
Zitronenmelisse abzupfen und in grobe Streifen schneiden. Gurken abseiehn und leicht ausdrücken. Zitronenabrieb und -saft in eine Schüssel geben und mit Olivenöl verrühren. Gurken dazugeben, mit Chilipulver und Zitronenmelisse abschmecken. Bei Bedarf nachsalzen.
3
Tipp von Katharina Seiser: Mit Gurkenraritäten oder den jetzt reifen Feldgurken schmeckt ein purisitscher Salat wie dieser am besten. Bei fester oder gar stacheliger Schale besser komplett schälen.
4
Aus: "Sommer - Die Jahreszeiten-Kochschule" von Katharina Seiser und Richard Rauch © Brandstätter Verlag 2017. Jetzt bei Thalia für 34,90 Euro erhältlich. Foto: © Joerg Lehman

Zutaten Download

  • Für 4 Personen:
  • 2 Stück mittelgroße Bio-Gurkenraritäten (insg. 600 g, z. B. Marketmore76, Tanja, Serpente chiaro)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Zweige Bio-Zitronenmelisse
  • 2 Stück Bio-Zitronen
  • 60 ml Bio-Olivenöl
  • Chilipulver
1.
Gurken waschen und jeden zweiten Zentimeter längs abschälen, sodass ein grün-weiß gestreiftes Muster entsteht. Gurken der Länge nach halbieren und mit einem Suppenlöffel das Kerngehäuse auskratzen. Gurken in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit 1/2 TL Salz bestreut 15 Minuten stehen lassen.
2.
Zitronenmelisse abzupfen und in grobe Streifen schneiden. Gurken abseiehn und leicht ausdrücken. Zitronenabrieb und -saft in eine Schüssel geben und mit Olivenöl verrühren. Gurken dazugeben, mit Chilipulver und Zitronenmelisse abschmecken. Bei Bedarf nachsalzen.
3.
Tipp von Katharina Seiser: Mit Gurkenraritäten oder den jetzt reifen Feldgurken schmeckt ein purisitscher Salat wie dieser am besten. Bei fester oder gar stacheliger Schale besser komplett schälen.
4.
Aus: "Sommer - Die Jahreszeiten-Kochschule" von Katharina Seiser und Richard Rauch © Brandstätter Verlag 2017. Jetzt bei Thalia für 34,90 Euro erhältlich. Foto: © Joerg Lehman

Produkte passend zum Rezept

Bio-Olivenöl extra nativ, fruchtig

Bio-Olivenöl extra nativ, fruchtig

Bio-Olivenöl extra nativ, fruchtig

Das griechische Olivenöl von Ja! Natürlich ist eine regionale Spezialität aus dem Herzen...

 Produkt anzeigen
Bio-Zitronen

Bio-Zitronen

Bio-Zitronen

Ja! Natürlich Zitronen am wenigsten aus der Küche wegzudenken. Der feinsäuerliche aromatische...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Artischocken-Quiche mit Camembert und Olivenöl

Artischocken-Quiche mit Camembert und Olivenöl

Artischocken-Quiche mit Camembert und Olivenöl

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

 Rezept anzeigen
Schweinsmedaillons mit Pfeffersauce und Paradeisergnocchi

Schweinsmedaillons mit Pfeffersauce und Paradeisergnocchi

Schweinsmedaillons mit Pfeffersauce und Paradeisergnocchi

Die Erdäpfeln pressen, mit Mehl, Grieß, flüssiger Butter, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Muskatnuss...

 Rezept anzeigen
Marinierte Begonie mit Radieschen und Schmorparadeiser

Marinierte Begonie mit Radieschen und Schmorparadeiser

Marinierte Begonie mit Radieschen und Schmorparadeiser

Cocktailparadeiser in eine beschichtete Pfanne legen, salzen und pfeffern. Rosmarinzweig draufgeben...

 Rezept anzeigen
Kalbsbackerl mit Zwiebel-Bohnen-Ragout und Dampferdäpfel

Kalbsbackerl mit Zwiebel-Bohnen-Ragout und Dampferdäpfel

Kalbsbackerl mit Zwiebel-Bohnen-Ragout und Dampferdäpfel

Zubereitung Kalbsbackerl: Die Kalbsbackerl mit den Gewürzen, dem Rotwein und dem Gemüsefond in...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden