Share

Fencheltarte mit Apfel-Fenchelsalat und karamellisierten Äpfeln

Fencheltarte

Zubereitung

1
Für den Teig alle Zutaten rasch verkneten, in Frischhaltefolie schlagen und im Kühlschrank für 30 Minuten rasten lassen.
2
Für den Salat Zitronensaft, Senf, Ahornsirup und Olivenöl gut miteinander verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Fenchel und Apfel hinzufügen und gut miteinander vermengen.
3
Für die karamellisierten Äpfel den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Apfelspalten hinzufügen, mit Apfelsaft ablöschen und kurz einkochen. Die Äpfel sollten noch einen angenehmen Biss haben.
4
Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche oder gleich direkt auf Backpapier ausrollen. Mit dem Backpapier in eine Tarteform legen und die Kante gut andrücken. Mit einer Gabel den Boden mehrmals anstechen, eine weitere Lage Backpapier darauflegen, mit trockenen Linsen oder Bohnen beschweren und im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C für 20 Minuten blindbacken. Backlinsen entfernen.
5
In der Zwischenzeit Fenchelknollen vertikal in dicke Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, leicht bräunen und die Fenchelscheiben für ca. 2 Minuten auf jeder Seite braten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
6
Milch mit den Eiern und verquirlen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Heumilchkäse reiben.
7
Fenchelscheiben auf den Tarteboden legen, mit der Milch-Eiermischung übergießen und den Heumilchkäse darauf verteilen. Im Backrohr für weitere 30 Minuten bei 180 °C goldgelb backen. Anschließend für 10 Minuten in der Form rasten lassen.
8
Tarte portionieren und mit den karamellisierten Äpfeln und dem Salat anrichten.

Zutaten Download

  • 1 Tartform, Durchmesser 24 cm
  • Für den Teig:
  • 150 g Bio-Weizenmehl, glatt
  • 1 TL Bio-Milch, kalt
  • 9 EL Bio-Alpenbutter
  • 1 Prise Salz
  • Für den Apfel-Fenchelsalat:
  • 2 kleine Knollen Bio-Fenchel, gewaschen gehobelt
  • 2 Stück Bio-Gala-Äpfel, gewaschen, geviertelt, entkernt und in Stifte geschnitten
  • 1 Stück Bio-Zitrone, Saft
  • 1 EL Bio-Estragonsenf
  • 1 EL Bio-Ahornsirup
  • 6 EL Bio-Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Äpfel:
  • 3 Stück Bio-Topaz-Äpfel, geschält, geviertelt, entkernt und in Spalten geschnitten
  • 2 EL Bio-Rohrohrzucker
  • 50 ml Bio-Apfelsaft, naturtrüb
  • Für den Belag:
  • 2 Knollen Bio-Fenchel, gewaschen
  • 5 EL Bio-Alpenbutter
  • 150 ml Bio-Heublumenmilch
  • 3 Stück Bio-Eier
  • 120 g Bio-Heumilchkäse
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
1.
Für den Teig alle Zutaten rasch verkneten, in Frischhaltefolie schlagen und im Kühlschrank für 30 Minuten rasten lassen.
2.
Für den Salat Zitronensaft, Senf, Ahornsirup und Olivenöl gut miteinander verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Fenchel und Apfel hinzufügen und gut miteinander vermengen.
3.
Für die karamellisierten Äpfel den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Apfelspalten hinzufügen, mit Apfelsaft ablöschen und kurz einkochen. Die Äpfel sollten noch einen angenehmen Biss haben.
4.
Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche oder gleich direkt auf Backpapier ausrollen. Mit dem Backpapier in eine Tarteform legen und die Kante gut andrücken. Mit einer Gabel den Boden mehrmals anstechen, eine weitere Lage Backpapier darauflegen, mit trockenen Linsen oder Bohnen beschweren und im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C für 20 Minuten blindbacken. Backlinsen entfernen.
5.
In der Zwischenzeit Fenchelknollen vertikal in dicke Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, leicht bräunen und die Fenchelscheiben für ca. 2 Minuten auf jeder Seite braten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
6.
Milch mit den Eiern und verquirlen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Heumilchkäse reiben.
7.
Fenchelscheiben auf den Tarteboden legen, mit der Milch-Eiermischung übergießen und den Heumilchkäse darauf verteilen. Im Backrohr für weitere 30 Minuten bei 180 °C goldgelb backen. Anschließend für 10 Minuten in der Form rasten lassen.
8.
Tarte portionieren und mit den karamellisierten Äpfeln und dem Salat anrichten.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Olivenöl extra nativ, fruchtig

Bio-Olivenöl extra nativ, fruchtig

Bio-Olivenöl extra nativ, fruchtig

Das griechische Olivenöl von Ja! Natürlich ist eine regionale Spezialität aus dem Herzen...

 Produkt anzeigen
Bio-Estragon Senf

Bio-Estragon Senf

Bio-Estragon Senf

Die beliebteste Senfsorte der Österreicher ist der Estragon Senf, da er durch seine angenehm...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
Paradeiser-Raritäten-Flammkuchen mit Basilikum-Pest

Paradeiser-Raritäten-Flammkuchen mit Basilikum-Pest

Paradeiser-Raritäten-Flammkuchen mit Basilikum-Pest

Für den Teig das Mehl in einer Rührschüssel mit Salz und Zucker mischen.

 Rezept anzeigen
Herbstlicher Salat mit Apfelessig und Sonnenblumenöl

Herbstlicher Salat mit Apfelessig und Sonnenblumenöl

Herbstlicher Salat mit Apfelessig und Sonnenblumenöl

Salatblätter in kleine Stücke zerteilen. Paprika, Topinampur und Äpfel schälen. Paprika und Äpfel...

 Rezept anzeigen
Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Backofen samt einer flachen, ofenfesten Form auf 80° vorheizen. Bratenstücke trocken tupfen, rundum...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen