Aber Espresso, Melange oder Caffè Latte lassen sich mit einer guten Kaffeemaschine zu Hause genauso zubereiten wie im Kaffeehaus. Dabei bedarf es ein wenig Know-how und der richtigen Zutaten – sprich Kaffeebohnen von bester Qualität und sorgfältiger Röstung, bevorzugt aus biologischem Anbau.

Nachhaltig geerntet, verarbeitet und verpackt

Arabica-Bohnen aus Südamerika

Ob mild oder intensiv, das ist einerseits eine Frage des Geschmacks. Es ist jedoch auch eine Frage der Herkunft und der Röstung. Auf beides achtet Ja! Natürlich bei seinem Kaffee genau: Die Arabica-Bohnen wachsen im Hochland Südamerikas und stammen aus biologischem Anbau. In Honduras und Peru von Bauern kultiviert und von Hand gepflückt, werden die Früchte nach dem Trocknen von einem ausgewählten Familienbetrieb in Deutschland geröstet.

Was bedeutet Fairtrade?

Das Fairtrade-Siegel garantiert, dass Kleinbauernfamilien sowie Plantagenarbeiterinnen und -arbeiter bessere Arbeits- und Lebensbedingungen vorfinden, zugleich werden natürliche Ressourcen geschont. Strenge Kontrollen sorgen für gleichbleibend hohe Qualität und für nachvollziehbare Wege vom Kaffeestrauch bis zur Verpackung.

Bio-Kaffee Sorten

Sortenvielfalt von Ja! Natürlich

Die neuen, bunt gestalteten Verpackungen geben nicht nur einen Überblick über die Geschichte des braunen Kultgetränks, sie kommen auch ganz ohne Aluminium aus. Das bedeutet nachhaltigen Genuss – von der Kaffeeknospe bis in die Tasse.

Und so stecken in jeder Packung Ja! Natürlich Kaffee 500 Gramm nachhaltig produzierte Bio-Arabica Bohnen, die bei der Zubereitung ihre vollen Aromen entfalten.

Lerne alle Sorten kennen!

Zweimal als ganze Bohnen und ein Filterkaffee, allesamt in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen liefern Kaffeegenuss für jede Stimmung:

„Espresso-Intenso“

„Espresso-Intenso“ besticht durch seinen intensiven Geschmack und eignet sich für kräftige Espressi.

„Kaffee-Crema“

„Kaffee-Crema“ unterstreicht mit seiner sanften Note milchigen Caffè Latte oder schaumigen Melange, ist aber auch pur zu empfehlen.

„Hochland-Kaffee“

Der Hochland Kaffee in der gemahlenen Variante wird als Filterkaffe oder French Press verwendet.

Von Alm- bis Zarenkaffee

Kaffee-Spezialitäten für zu Hause!

Und wer es doch einmal ausprobieren möchte, dem sei verraten: Almkaffee enthält neben Milch, Schlag, Eigelb und winterlichen Gewürzen wie Zimt, Nelken und Vanille auch einen Schuss Obstler und Rum. Der Zarenkaffee – ein starker Espresso – wird mit einer schaumigen Haube aus Eidotter und Zucker gekrönt.

Oder man warum nicht auch nach Feierabend zu Kaffee greifen und sich einen wunderbaren Espresso Martini genehmigen? Mit Kaffeelikör und einem starken Espresso, mal was anderes.

Bio-Kaffee Sorten

100 Prozent biologisch, 100 Prozent Geschmack

Die Ja! Natürlich Kaffees stammen zu 100 Prozent aus biologischem Anbau und sind mit dem Fairtrade-Siegel zertifiziert. Damit stehen sie für fairen und nachhaltigen Kaffeegenuss. Die je 500 Gramm sind bei BILLA und MERKUR gemahlen oder als ganze Bohnen erhältlich.

Toller Milchschaum für den Kaffee gelingt auch mit Bio-Pflanzendrinks!

Erfahre hier mehr!
Pflanze, die aus einem Karton herauswächst als Green Packeging Icon
Green
Packaging