Bio-Feta

150 Gramm
Bio-Feta
traditionelle griechische Rezeptur
geschützte Ursprungsbezeichnung
milder Genuss
traditionelle griechische Rezeptur
geschützte Ursprungsbezeichnung
milder Genuss
Basis Infos
Nährwerte, Zutaten & Allergene
Tipps
Bei unserem Bio-Feta handelt es sich um einen origianl griechischen Feta mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Gekäst aus pasteurisierter Bio-Schaf- und Bio-Ziegenmilch reift er in der Salzlake, bis er seinen milden, leicht salzigen Geschmack erreicht hat.
100 % Bio
Gentechnikfrei
100 % gentechnikfrei

Nährwerte

100g
Energie 270kcal
Energie 1119kj
Fett 23g
davon gesättigte Fettsäuren 13g
Kohlenhydrate Kleiner als (<) - zu klein für genaue Messung (Regel: <0.5) 0.5g
davon Zucker Kleiner als (<) - zu klein für genaue Messung (Regel: <0.5) 0.5g
Eiweiß 16g
Salz 2.7g

Zutaten

Bio-SCHAFMILCH 70% • Bio-ZIEGENMILCH 27% • Meersalz • Lab Tierisch

Allergene

Milch und Milcherzeugnisse • Molkeneiweiss • Milchzucker (Laktose) • Casein

Um einen noch milderen Geschmack zu erzielen solltest du den Bio-Feta 15 - 30 Minuten vor dem Verzeht in lauwarmes Wasser einlegen.

Unsere Produkte gibt's nur bei:

Kommentare

Hallo liebes Ja natürlichTeam, ich wollte fragen ob es Regelungen gibt dass Jungtiere vorerst bei der mutter großgezogen werden oder ob sie direkt nach der geburt von der Mutter entnommen werden? In Deutschland gibt es nun von Demeter das Siegel "Zeit zu zweit" das sicherstellt dass die Kälber bei der mutter aufwachsen, zumindest für einen angemessenen Zeitraum. Ist sowas bei Ja Natürlich auch geplant? Besten Dank und liebe Grüße, Michael Beches

Michael Beches
01.04.2021 um 14:47
ja! Natürlich

Lieber Michael, vielen Dank für deine Anfrage, das ist ein wichtiges Thema! In der Bio-Milchviehhaltung werden zum Beispiel die Kälber mind. 3 Monate mit Vollmilch getränkt. Die Kälber werden dann nach Abheilung der Nabelschnur bzw. nach spätestens einer Woche in der Regel in Gruppen mit anderen Kälbern gehalten. Ein ständiger Sozialkontakt zu Artgenossen muss immer gegeben sein. Wir unterstützen Betriebe die eine muttergebundene Aufzucht der Kälber durchführen und forcieren auch Projekte dahingehend, jedoch ist dies aufgrund des derzeitigen Haltungssystems und des Produktionssystems in der Milchviehhaltung noch nicht ohne weiteres in der Praxis umsetzbar. Modelle, wo die Kälber ähnlich wie in der klassischen Mutterkuhhaltung mehrere Monate mit den Kühen mitlaufen sind leider erst im Versuchsstadium und bedingen u.a. die Bereitschaft des Betriebes dies umzusetzen bzw. erfordern ein ausgezeichnetes betriebliches Management. Natürlich verfolgen wir diesbezüglich sämtliche neue Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft. Wir bedanken uns nochmal für dein Interesse und hoffen deine Anfrage entsprechend beantwortet zu haben. Beste Grüße, Sabrina von Ja! Natürlich

Sabrina Helmanseder
ja! Natürlich Team
01.04.2021 um 14:54

Liebes ja! Natürlich-Team, wir hatten nun schon öfters Feta von ja! Natürlich, dessen Verpackung sich trotz Lagerung im Kühlschrank und noch nicht überschrittenem MHD etwas aufgebläht hat. Kann es sein, dass die Bakterien hier weiter "arbeiten"? Und ist der Käse noch genießbar, sofern er normal riecht? Danke und liebe Grüße!

Anika
13.04.2021 um 11:43
ja! Natürlich

Liebe Anika, vielen Dank für deine Zeit uns zu informieren! Wir bedauern deine Erfahrung sehr und verstehen, dass es ärgerlich ist, zuhause zu bemerken, dass ein hochwertiges Produkt nicht den Erwartungen entspricht. Um der Sache so schnell wie möglich nachzugehen, würde ich dich bitten, dich direkt an das Ja! Natürlich Reklamationsmanagement unter info@janatuerlich.at zu wenden. Bitte gib den Sachverhalt und bestmöglich alle verfügbaren Daten an, wie die Produktbezeichnung mit Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge, Datum des Kaufs, die Filiale, in der du das Produkt gekauft hast und deine Postadresse. Bitte füge deine Fotos hinzu. So können wir dir am schnellsten Rückmeldung dazu geben. Unser Qualitätsmanagement wird der Sachlage dann umgehend nachgehen und sich direkt bei dir melden. Wir hoffen, unsere Produkte überzeugen dich beim nächsten Mal wieder in der gewohnt hohen Bio-Qualität. Hab trotzdem noch einen schönen Tag! Liebe Grüße, dein Ja! Natürlich Team

Sabrina Wiedenhofer
ja! Natürlich Team
15.04.2021 um 14:46

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder