Süßes

Roggen-Lebkuchen-Dalken mit Blutorangen und Vanillecreme

Winter
30 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

4 Ja! Natürlich Eier
70 g Kristallzucker
100 g Ja! Natürlich Lebkuchen
120 g Ja! Natürlich Sauerrahm
80 g Ja! Natürlich Roggenmehl
1 Prise Salz
Ja! Natürlich Butter

Für die Vanillecreme:

1 Vanilleschote
50 g Staubzucker
200 g Ja! Natürlich Crème fraîche

Für die Blutorangen:

3 Ja! Natürlich Blutorangen
2 EL Ja! Natürlich Ahornsirup
1
Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und mit dem Staubzucker unter die Crème fraîche rühren.
2
Blutorangen mit einem Messer rundum schälen und in Scheiben schneiden. Diese in einer Schüssel mit dem Ahornsirup vermengen und marinieren.
3
Eier trennen. Eiklar mit Salz zu Schnee schlagen, Kristallzucker nach und nach einrieseln lassen und solange schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Lebkuchen fein reiben. Dotter mit Sauerrahm und den Lebkuchenbröseln verrühren. Die Hälfte vom Schnee einrühren, Roggenmehl darin glattrühren und den restlichen Schnee vorsichtig unterheben.
4
Eine Pfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. Etwas Butter darin schmelzen und mit jeweils einem Esslöffel Dalken in die Pfanne setzen. Dabei etwas Abstand halten, sonst kleben sie aneinander. Beidseitig ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5
Dalken mit Staubzucker bestreuen, mit den marinierten Blutorangen sowie der Vanillecreme garniert servieren.
Guten Appetit!

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder