Kochen

Die besten Bio-Gockel-Rezepte

Rebecca Völkl
Dezember 27, 2019

Die Hühner gackern es längst von den Wiesen und Feldern: Ja! Natürlich hat es geschafft, die Aufzucht der Gockel zum (freiwilligen) Standard für alle österreichischen Bio-Eierproduzenten zu machen. Das bedeutet: Die Gockel-Küken werden nicht mehr – wie früher üblich – nach dem Schlüpfen getötet, sondern werden in artgemäßer Tierhaltung aufgezogen. In großem zeitlichen und finanziellen Aufwand und in mehreren Phasen entwickelte das Ja! Natürlich Qualitätsmanagement in Kooperation mit VIER PFOTEN das richtungsweisende Projekt für mehr Tierwohl.

Die Kooperation von Brüterei, Gockelbauern & Legehennenbauern:

  • Bio-Legehennenbauern übernehmen weibliche Tiere, die aus einer österreichischen Brüterei stammen, Auslauf haben, mit Bio-Futter gefüttert werden und in weiterer Folge Eier legen.
  • Eigene Bio-Gockelbauern übernehmen die männlichen Küken aus der Brüterei, die zu Junggockel im Stall und mit Zugang zu Außenscharrräumen und Grünauslauf heranwachsen. Im Bild links: Bio-Bauer Platzer aus Oberösterreich mit seinen Junghähnen.
  • 9 – 10 Wochen verbringen die Gockel am Bio-Bauernhof. Danach werden sie geschlachtet und wöchentlich als frische Mini-Gockel im Ganzen in den Handelsfilialen angeboten. Das Gockelfleisch wird ebenso zu Gockel-Würsteln verarbeitet.
  • Regelmäßig werden bei Merkur und in ausgewählten Billa-Filialen Gockelprodukte angeboten.

Mini-Gockel – eine Delikatesse

Zum Zeitpunkt der Schlachtung sind die Gockel noch nicht ganz ausgewachsen und werden deshalb als „Mini-Gockel“ angeboten. Das Fleisch ist feinfaseriger und zarter als bei ausgewachsenen Tieren.

 

 

Lisas kreative Gockelküche

Unsere Foodbloggerin Lisa Vockenhuber ist bekannt für ihre köstlich kreativen Kreationen in der Küche. Wir haben sie gebeten, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und Gockel-Rezepte nach Herzenslust zusammenzustellen.

Das Ergebnis ist ein appetitanregender Reigen an unterschiedlichen Zubereitungsarten:

Gockel-Würstl – Frankurter, einmal anders

Den Würstl-Klassiker kennt der Würstl-Freak in verschiedenen Fleischkombinationen – Frankfurter mit Gockelfleisch ist allerdings bestimmt eine kulinarische Neuigkeit.

Gockel- und Hennenalltag im Video

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.