Edelbitterschokoladen
ob als edles Geschenk
Edelbitterschokoladen Kochen Backen
oder zum Backen & Kochen

Schokolade – die inneren Werte zählen

Kakaoplantage

Von Hand geerntet

Der Ursprung der Ja! Natürlich Edelkakaobohnen liegt in Lateinamerika: In Peru, Ecuador und der Dominikanische Republik werden die Sorten Trinitario und Nacional Arriba von Kleinbauern angebaut. In den Milchschokoladen wird gemeinsam mit Trinitario die Sorte Forastero verarbeitet.

Schritt für Schritt entwickeln die Bohnen ihren charakteristischen Geschmack, durch händisches Ernten, durch Fermentation und anschließendes Trocknen. Die Sonne Südamerikas macht sie haltbar und stärkt ihr Aroma. Und bevor sie nun auf die Reise gehen, werden sie einer Qualitätskontrolle unterzogen. Schließlich verdient es nur der beste Kakao, zu Ja! Natürlich Schokolade weiterverarbeitet zu werden.

Kakaoplantage

Edel, fair und palmölfrei

Die Veredelung der kostbaren Kakaomasse geschieht dort, wo die Kunst der Chocolatiers seit langem gepflegt wird: in der Schweiz. Erfahrene Röstmeister holen in unserer Schokoladenmanufaktur das Beste aus den Bohnen. Jetzt zählt die Mischung, aber auch das Fingerspitzengefühl. Je nach Beigabe von Kakaobutter, Zucker sowie eventuell Milch und Nüssen entstehen die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Kakaobohnen

Vielfältiger Genuss!

Alle vier Sorten haben jedoch eines gemeinsam: Mindestens 40 Prozent der Kakaomasse besteht aus Edelkakao – damit tragen alle vier die Bezeichnung „Edelschokolade“. Und noch weitere Gemeinsamkeiten weisen die Ja! Natürlich Bio-Edelvollmilchschokolade, –Haselnussschokolade, -Edelbitterschokolade 60% und -Edelbitterschokolade 85% auf: Sie stammen alle aus fair gehandelten Bohnen und sind palmölfrei. Die beiden Edelbittersorten sind zudem vegan.

Edelschokoladen

Zum Anbeißen und Nachlesen

Weil Ja! Natürlich die Herkunft wichtig ist, erzählen wir auch gerne, woher unsere Produkte stammen. Wer mehr darüber wissen möchte, wo und wie unser Kakao wächst, der findet alles dazu in der Schokolade. Zum einen natürlich in ihrem edlen Geschmack, der vollmundigen Tropengenuss nach Hause bringt. Zum anderen aber auch auf der Innenseite der bunt gestalteten Verpackung – schließlich ist es immer gut, zu wissen, was man isst.

Lerne alle Sorten kennen!

Lieber vegane Edelbitterschokoladen oder doch lieber Edelvollmilchschokoladen?

Edelbitterschokolade 85%

Die Ja! Natürlich Bio-Edelbitterschokolade mit 85 % Kakaoanteil wird mit Fair Trade-Kakao aus Ecuador und der Dom. Republik hergestellt. Die Edelkakaosorte Nacional Arriba überzeugt mit fruchtig-blumigen Noten.

Edelbitterschokolade 60%

Die Ja! Natürlich Bio-Edelbitterschokolade mit 60 % Kakaoanteil vereint Fairtrade-Kakao aus Ecuador und der Dom. Republik. Die Edelkakaosorte Trinitario überzeugt mit fruchtig-blumiger Note.

Vollmilchschokolade

Die Ja! Natürlich Bio-Edelvollmilchscho­kolade wird mit Fairtrade-Kakao aus Peru hergestellt. Die Mischung der Kakaosorten Trinitario und Forastero wird zu dem fruchtig-blu­migen Schokoklassiker verarbeitet.

Vollmilchschokolade mit Haselnussstückchen

Die Ja! Natürlich Bio-Haselnussscho­kolade wird mit Fairtrade-Kakao aus Peru hergestellt. Fair gehandelter Kakao und knackige Bio-Haselnussstückchen werden in der Bio-Edelvollmilchschokolade kombiniert – für alle die es knackig mögen.

Wer meint, in der Küche wäre es egal, welche Schokolade man verwendet, irrt! Und auch für Naschkatzen gibt es good News:

Dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil ist reich an Magnesium und Kalzium. Zudem liefert Kakao Eisen und enthält sekundäre Pflanzenstoffe. So geht Naschen ohne Reue.

Kakaoplantage

Unsere Schokoladen sind CO2-neutral

Die Kakaobäume für die Ja! Natürlich Edelschokoladen wachsen im Schatten größerer tropischer Bäume. Die Vielfalt sorgt für ideale Bedingungen bei den Bohnen, schont den Boden, reguliert den Wasserhaushalt und neutralisiert den CO2-Ausstoß. Außerdem ist der Anbau weiterer Bäume langfristig gesehen eine zusätzliche Einkommensquelle für die Kakaobauern.

wir sind komplett palmölfrei

zur Produkt-Übersicht
wir verzichten komplett auf Palmöl
Kennst du schon unser Palmölfreies Klimaschutzpaket?

Es ist voll gefüllt mit köstlichen palmölfreien Produkten! Weil wir die Natur lieben, verzichten wir schon seit 2018 komplett auf Palmöl! Unsere Gründe für den Verzicht erfährst du hier.

Obst & Gemüse Icon
Saison-
kalender