Food-Blogger-Rezepte

Gefüllter Kohlrabi mit Oliven-Polenta und Bärlauch

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
45 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Lisa Vockenhuber

Zutaten

für
2
Personen

1
Bio-Kohlrabi
60 g
Bio-Bärlauch
15 g
Bio-Sonnenblumenkerne

Bio-Olivenöl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1
Schalotten fein hacken. Die Hälfte der Schalotten in 1 EL Olivenöl glasig dünsten, mit einem Schuss Weißwein ablöschen, mit 200 ml Wasser und etwas Salz aufgießen, ein Mal aufkochen lassen, Polenta esslöffelweise einrühren und 20 Minuten bei niedriger Hitze garen. Regelmäßig umrühren, damit sich der Polenta nicht anlegt.
2
Backrohr auf 100 °C vorheizen.
3
Oliven grob hacken und unter den Polenta rühren. Mit einer Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Kohlrabi waschen, Blätter trocknen und beiseite legen.
5
Junge Kohlrabiknollen mit dünner Schale muss man nicht schälen, ich schneide nur die holzigen Teile und die Schale an der Unterseite weg. Dabei achte ich darauf, dass der Kohlrabi eine gute Standfläche hat. Den ganzen Kohlrabi in einem tiefen Topf mit Salzwasser bedecken und ca. 25 Minuten garen, bis er innen weich ist (als Garprobe mit einem Spieß anstechen.)
6
Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 1 Teelöffel Olivenöl und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen, sodass die Blätter gut benetzt sind. Auf ein Backblech verteilen und bei 100 °C ca. 12 Minuten trocknen – sie sollten knusprig sein, aber nicht verbrannt. Aus dem Rohr nehmen, beiseite legen und Rohr auf 120 °C erhitzen.
7
Weich gekochten Kohlrabi mit kaltem Wasser abschrecken und einen „Deckel“ von ca. 0,5-1cm Höhe abschneiden.
8
Das Unterteil mit einem Kugelausstecher aushöhlen (Teelöffel geht auch) und mit der Polentamischung füllen. Deckel auflegen und im Backrohr warmhalten.
9
Ausgehöhlten Kohlrabi fein hacken. Bärlauch in feine Streifen schneiden.
10
Die restlichen Schalotten in 1 EL Olivenöl glasig anschwitzen, kleingehackten Kohlrabi zugeben und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Bärlauch untermischen und nur kurz dünsten, bis er zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
11
Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne fett bei niedriger Hitze vorsichtig anrösten.
12
Bärlauch kreisförmig auf den Teller geben, mit Sonnenblumen bestreuen und Kohlrabiknolle darauf setzen. Mit Kohlrabichips garnieren.
Guten Appetit!
Ja! Natürlich

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder