Food-Blogger-Rezepte, Für Kinder, Süßes

Cashew-Karottenkuchen

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
180 Minuten
Gesamtzeit
Fortgeschritten
Schwierigkeit
Julian Kutos

Zutaten

für
6
Personen

Zutaten für 6 kleine Cakes:

70 g
Kokosöl
0.5
Vanilleschoten
Bio-Ingwer
0.5 TL
Salz

Zutaten für die Cashew-Vanille-Creme

0.5
Vanilleschoten
1 EL
Rum
140 g
Kokosöl
0.5 TL
Salz

Heute lernst Du in der Bio-Meisterklasse:

  • Einen Kuchen ohne Zucker, Butter oder Eier zuzubereiten
  • Eine pflanzliche Tortenglasur aus Cashews
  • Einen Kuchen, der nicht gebacken werden muss

Tipps vom Meisterkoch:

  • Für den Kuchenteig kannst du auch andere Nussarten verwenden.
  • Statt Rum in der Cashew-Vanillecreme kannst du auch andere Spirituosen wie Cognac oder Grand Marnier verwenden oder den Alkohol ganz weglassen, damit z.B. auch Kinder und Schwangere den Kuchen genießen können.
  • Die rohköstlichen Karottenkuchen halten im Kühlschrank 3 bis 4 Tage.
  • Für eine besonders dicke Glasur die Kuchenteige nach dem kaltstellen in einen größeren Ring geben. So einsteht eine Lücke zwischen Dessertring und Kuchenteig, die du mit Creme auffüllen kannst.

1
Datteln entkernen. Datteln und Cashews in separaten Gläsern einweichen.
2
150 g Karotten schälen und fein reiben. Restliche Karotten mit etwas kaltem Wasser im Standmixer gut pürieren.
3
Eine Schüssel mit Sieb vorbereiten. Die pürierten Karotten durch ein Geschirrtuch fest pressen.
4
Die Masse, die übrig bleibt nennt sich Trester. Für den Kuchen benötigst du ca. 200 g Trester. Den Saft kannst Du als Getränk genießen.
5
Weiche Datteln fein hacken, Ingwer fein reiben, Vanillemark auskratzen, Paranüsse im Standmixer zu Mehl mahlen und Kokosöl schmelzen.
6
Alle Teigzutaten zu einem Teig verarbeiten, abschmecken.
7
In kleine Dessertringe geben. Die Ringe nicht ganz bis an den Rand füllen, ca. 1 cm oben und seitlich für die Cashew-Vanille-Creme freihalten. Kuchenteig kaltstellen.
8
Für die Cashew-Vanille-Creme, Kokosöl in einem Topf auf niedriger Temperatur schmelzen, Vanillemark auskratzen, Zitronenzeste abreiben.
9
Alle Zutaten in den Standmixer geben und pürieren, bis eine feine, glatte Creme entsteht und abschmecken.
10
Die Creme in die Dessertringe gießen, Oberseite glatt streichen, überschüssige Creme entfernen.
11
Fertige Karottenküchlein für mind. 3 Stunden kühlen. Zum Servieren aus dem Ring nehmen und portionieren. Eventuell übrige Cashew-Vanillecreme zum Garnieren verwenden.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder