Share

Gefüllter Kürbis mit Schnittlauchsauce

Gefüllter

Zubereitung

1
Die Zucchini und die Champignons fein würfelig schneiden, den halben Schnittlauch fein hacken, Toast entrinden und in Würfel schneiden.
2
Diese Zutaten mit dem Faschierten und den Eiern zu einer glatten Masse kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Backrohr auf 180° vorheizen.
3
Den Kürbis waschen und an der oberen Seite einen Deckel abschneiden. Die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Faschierte zu einer Kugel formen und in den Kürbis drücken.
4
Fleisch und Kürbis mit Olivenöl einpinseln, auf ein Backblech setzen und auf unterster Schiene ca. 2 Stunden garen.
5
Schnittlauchsauce:
Crème fraiche und Joghurt verrühren, den restlichen gehackten Schnittlauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten Download

  • 1 großer Hokkaido Kürbis
  • 1 Zucchini
  • 50 g Champignons
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 Zwiebeln
  • 5 Scheiben Toastbrot
  • 600 g Faschiertes
  • 4 Bio-Eier
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Becher Crème fraiche
  • 0,50 Becher Joghurt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
1.
Die Zucchini und die Champignons fein würfelig schneiden, den halben Schnittlauch fein hacken, Toast entrinden und in Würfel schneiden.
2.
Diese Zutaten mit dem Faschierten und den Eiern zu einer glatten Masse kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Backrohr auf 180° vorheizen.
3.
Den Kürbis waschen und an der oberen Seite einen Deckel abschneiden. Die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Faschierte zu einer Kugel formen und in den Kürbis drücken.
4.
Fleisch und Kürbis mit Olivenöl einpinseln, auf ein Backblech setzen und auf unterster Schiene ca. 2 Stunden garen.
5.
Schnittlauchsauce:
Crème fraiche und Joghurt verrühren, den restlichen gehackten Schnittlauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Produkte passend zum Rezept

Bio-Crème fraîche

Bio-Crème fraîche

Bio-Crème fraîche

Die Ja! Natürlich Crème fraîche wird aus frischer Bio-Milch von Almen des Salzburger Landes...

 Produkt anzeigen
Bio-Hokkaido

Bio-Hokkaido

Bio-Hokkaido

Eine abwechslungsreiche Fruchtfolge, ausgewählte Sorten, kein Einsatz von chemisch-synthetischen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Gurkenröllchen mit Räuchersaiblingstatar, Paprikaöl, Zitronenmelisse

Gurkenröllchen mit Räuchersaiblingstatar, Paprikaöl, Zitronenmelisse

Gurkenröllchen mit Räuchersaiblingstatar, Paprikaöl, Zitronenmelisse

Für das Tatar den Räuchersaibling von der restlichen Haut und den Gräten befreien. In feine Stücke...

 Rezept anzeigen
Frühlingszwiebel-Fladen

Frühlingszwiebel-Fladen

Frühlingszwiebel-Fladen

Für den Teig in einer Schüssel Mehl mit Salz vermischen. 150 ml kochendes Wasser mit den Knethaken...

 Rezept anzeigen
Lauwarmer Schlierbacher Rubin mit Melanzani-Basilikumcreme

Lauwarmer Schlierbacher Rubin mit Melanzani-Basilikumcreme

Lauwarmer Schlierbacher Rubin mit Melanzani-Basilikumcreme

Die Melanzani mehrmals einschneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz würzen. Bei 160 °C...

 Rezept anzeigen
Topinambur-Krautrouladen auf roten Linsen

Topinambur-Krautrouladen auf roten Linsen

Topinambur-Krautrouladen auf roten Linsen

Zubereitung Topinambur-Krautrouladen: Vom Weißkraut die einzelnen Blätter lösen und in Salzwasser...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden