Fleisch, Für Kinder, Grillen
Sommer

Gegrillte Freiland-Hühnerspieße mit Gemüse und Kräuter-Grillbrot

60 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für das Chutney:

1 Glas
Schwarze Johannisbeer Konfitüre
4 Zweige
ein halber TL Korandersamen

Für das Grillbrot:

500 g
glattes Weizenmehl
330 ml
lauwarmes Wasser
1 TL
Salz
frische Kräuter der Saison
1
Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl, Salz, gehackten Kräutern und dem Öl mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ca. 15 Minuten zugedeckt rasten lassen.
2
Teig zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Jeden Teigling zu einer Kugel schleifen und zugedeckt nochmals 20 Minuten rasten lassen.
3
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen formen und diese am Grill bzw. im Backofen bei 220 °C Oberhitze beidseitig ca. 3 Minuten backen.
4
Hühnerfilet zuputzen, in grobe Würfel schneiden (ca. 5 Stück/Brust). Zwiebel schälen und in grobe Spalten schneiden. Paprika waschen und putzen, halbieren und die Kerne entfernen. Danach in ca. 3x3 cm große Würfel schneiden. Zucchino in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Abwechselnd Fleisch und Gemüse auf Holzspieße stecken. Salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl einpinseln.
5
In einer erhitzten Pfanne oder am Grill rundum anbraten. Thymian und Rosmarin fein hacken und am Schluss über den Spießen verteilen.
6
Zwiebeln in Spalten schneiden, Rosmarin fein hacken. In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebelspalten darin mit dem Rosmarin farblos anschwitzen. Koriandersamen dazugeben und kurz mitrösten. Mit Balsamicoessig ablöschen und die Konfitüre unterrühren. Ca. 4 - 5 Minuten schwach köcheln lassen und danach zugedeckt abkühlen lassen.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder