Brot, Food-Blogger-Rezepte
Vegan
Vegetarisch
Herbst

Karotten-Rosinenbrot

140 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Jess Lerchenmüller

Ich erinnere mich noch ganz genau an das Erntedankfest in der 1. Volksschulklasse. Wir haben alle Obst und Gemüse der Saison mitgebracht. Schon damals habe ich mich für Karotten entschieden. Karotten kombiniert mit Rosinen verleiht dem Brot meiner Meinung nach einen wunderbar herbstlichen Geschmack. Wer keine Rosinen mag kann sie durch Cranberries ersetzten.

1
Karotten waschen und fein hobeln und zu den trockenen Zutaten hinzufügen.
2
Germ in lauwarmen Wasser vollständig auflösen. Ahornsirup einrühren.
3
Eine Mulde im Mehl bilden und die Hefe hinzufügen.
4
Von Hand oder mit Hilfe einer Küchenmaschine (Knethaken verwenden) zu einem glatten Teig kneten. Gegebenenfalls etwas Wasser oder Mehl hinzufügen.
5
Brotteig zugedeckt mindestens 1 Stunde oder über Nacht ruhen lassen.
6
Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Teig ohne durchkneten zu einer Kugel formen. Etwas flachdrücken, mit Wasser bestreichen und mit Mehl bestäuben.
7
Backofen auf 220° C vorheizen.
8
Teig weitere 10 – 15 Minuten ruhen lassen.
9
Brot bei 220° C 5 Minuten backen. Anschließend die Temperatur reduzieren und bei 180° C weitere 45 – 50 Minuten backen. Dadurch gibt es eine schöne Kruste.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Karotten hobeln
Germ auflösen
Hefe ins Mehl
Teig kneten
Osterbrot
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging