Brot

Osterzopf mit Haselnüssen und Sultaninen

1
Für den Osterzopf zunächst ein Dampfl zubereiten. Dafür 100 ml Milch mit 2 EL Zucker und dem Germ erwärmen (nur lauwarm, damit der Germ nicht überhitzt wird und der Teig schön aufgeht). Mit dem Mehl vermischen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
2
Danach den Germteig mit Butter, Dotter, dem restlichen Zucker, Sultaninen und der Hälfte der Haselnüsse zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
3
Nun den Teig in 3 gleich große Stücke schleifen und die so entstandenen Kugeln zu ca. 30 cm langen Rollen formen. Aus diesen Strängen einen Striezel flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und den Striezel nochmals 20 Minuten rasten lassen.
4
Danach Eigelb und Milch vermengen und den Striezel damit bestreichen. Mit den restlichen Nüssen bestreuen und bei 170C ca. 35 Minuten lang backen.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder