Food-Blogger-Rezepte, Frühstück

Aus der Frühstückspension: Frühstück im Glas

60 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Anna Abermann
1
Zuerst den Germ in lauwarmen Wasser auflösen. Anschließend mit dem Mehl zu einem glatten Teig kneten und ca. eine halbe Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
2
Währenddessen den Käse reiben und den Schinken in Würfel schneiden.
3
Das Weck-Glas mit Butter auspinseln und optional mit Haferflocken auskleiden.
4
Den Teig portionieren und anschließend abwechselnd mit Schinken und Käse ins Glas schichten, solange bis das Glas voll ist. Dabei sollte die oberste Schicht eine Teigschicht sein.
5
Das Brot bei 180° C Umluft oder 200° C Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen
Für die süße Variante:
1
Rhabarber würfelig schneiden.
2
Die Schicht-Technik mit den süßen Komponenten wiederholen bis das Glas voll ist.
3
Das Brot ebenfalls bei 180° C Umluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen.
Guten Appetit!

Um das Brot noch zu vervollständigen und ein Schlemmerfrühstück daraus werden zu lassen, ein Ei im Glas aufschlagen. Die letzten 5 – 8 Minuten kann das Ei mit dem Brot mitgebacken werden. Abschließend Schnittlauch fein schneiden.

Serviervorschlag:

Das pikante Brot aus dem Glas lösen und aufschneiden, das Ei mit frischem Schnittlauch bestreuen, Salz und Pfeffer dazu reichen. Das süße Brot auf einem Brett mit einem Löffel anrichten.

Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter