Food-Blogger-Rezepte, Frühstück

Aus der Frühstückspension: Frühstück im Glas

60 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Anna Abermann

Um das Brot noch zu vervollständigen und ein Schlemmerfrühstück daraus werden zu lassen, ein Ei im Glas aufschlagen. Die letzten 5 – 8 Minuten kann das Ei mit dem Brot mitgebacken werden. Abschließend Schnittlauch fein schneiden.

Serviervorschlag:

Das pikante Brot aus dem Glas lösen und aufschneiden, das Ei mit frischem Schnittlauch bestreuen, Salz und Pfeffer dazu reichen. Das süße Brot auf einem Brett mit einem Löffel anrichten.

1
Zuerst den Germ in lauwarmen Wasser auflösen. Anschließend mit dem Mehl zu einem glatten Teig kneten und ca. eine halbe Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
2
Währenddessen den Käse reiben und den Schinken in Würfel schneiden.
3
Das Weck-Glas mit Butter auspinseln und optional mit Haferflocken auskleiden.
4
Den Teig portionieren und anschließend abwechselnd mit Schinken und Käse ins Glas schichten, solange bis das Glas voll ist. Dabei sollte die oberste Schicht eine Teigschicht sein.
5
Das Brot bei 180° C Umluft oder 200° C Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen
Für die süße Variante:.
1
Rhabarber würfelig schneiden.
2
Die Schicht-Technik mit den süßen Komponenten wiederholen bis das Glas voll ist.
3
Das Brot ebenfalls bei 180° C Umluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging