Food-Blogger-Rezepte

Selbstgemachte Bio-Hundekekse

60 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Toni Kögl & Bene Steinle

Wir haben seit einem Jahr einen kleinen Beagle namens Emil. Klar, dass es auch bei den Hundesnacks möglichst BIO sein soll! Wie man aus Ja! Natürlich Produkten coole Bio-Hundekekse zaubert, zeige ich euch heute. Denn wer selbst bäckt, weiß genau, was wirklich drin ist und kann seinen Hund gesund ernähren. Mein Tipp: Viele Hunde vertragen konventionellen Weizen nicht gut, weswegen unsere Hundekekse bewusst mit Dinkelvollkornmehl sind. #BioHund

Haltbarkeits-Info

Die Hundekekse halten ca. 2 Monate. Am besten in einer Keksdose aufbewahren.

1
Den Backofen auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
2
Den Apfel waschen, schälen, entkernen und grob würfeln. Die Karotten ebenfalls waschen, schälen und grob würfeln.
3
Beides in eine Moulinette geben. Dinkelflocken und Öl dazu geben und sehr fein zerkleinern.
4
Anschließend in eine Rührschüssel geben und das Mehl und den Zimt unterheben.
5
Wenn der Teig noch nicht glatt ist, etwas Wasser hinzufügen.
6
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn (ca. 3mm) ausrollen.
7
Mit Hilfe eines Ausstechers kleine Kekse ausstechen und auf das Backpapier setzten. Tonis Tipp: Mit dem Schweinchenausstecher von Ja! Natürlich kommen die Hundekekse in die perfekte Form.
9
Im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.
10
An der Luft mindestens 3 Stunden austrocknen, anschließend in eine Keksdose geben und aufbewahren.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Karotten und Apfel schneiden
Mit Dinkelflocken und Öl zerkleinern
Mehl und Zimt unterheben
Teig dünn ausrollen
Kekse ausstechen
Kekse einstechen
Ab in den Ofen
Auskühlen lassen
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.