Aus Bauernhand, Food-Blogger-Rezepte, Getränke

Fitnesstrunk mit Giersch

Glutenfrei
Low Carb
Vegetarisch
Frühling
5 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Andrea Rieder

Zutaten

für
1
Personen

1 Handvoll
junge Löwenzahn- und Gierschblätter
Schafgarbenblätter und Vogelmiere (optional)

Kräutertipp: Giersch (Aegopodium podagraria)

Der Giersch wird auch „Wasserkraut, Gichtkraut, Zipperleinkraut“ genannt und ist den meisten Gärtnern nur als lästiges Unkraut bekannt. Zu erkennen ist er unter anderem an seinem 3-kantigen Blattstielen und seinem typischen, petersilähnlichen Geruch. Dabei hat er seinen schlechten Ruf ganz zu Unrecht, ist er doch ein absolutes Vitamin C Wunder und  enthält viele Spurenelemente wie Magnesium, Kalium, Calcium, Zink. Vielseitig verwendbar in Suppen, Aufstrichen, Knödel, im Kräutersalz, zum Räuchern, als Gesundheitsbad, in Kräuterlimonaden. In der gesunden Kräuterküche, ist er ein richtiger Allrounder und seine verschiedenen Namen weisen ja auch auf seine Wirksamkeit für die Gesundheit hin. Also nicht ärgern, dass er mit seinen langen Wurzeln überall wächst, sondern möglichst oft verwenden.

1
Die Kräuter kurz waschen und grob schneiden.
2
Mit dem Zitronensaft fein mixen.
3
Den Orangensaft und den Joghurt dazugeben und alles gut auf mixen.
Guten Appetit!
Ja! Natürlich

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder