Für Kinder, Restlküche

Gebratener Kürbis mit Kürbiskernsauce, Fetakäse, Paranüsse und Sultaninen

Vegetarisch
Herbst
60 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

1
Kürbis
1 Bund
Petersilie
4 EL
Kürbiskerne
30 ml
Kürbiskernöl
70 ml
Sonnenblumenöl
Saft und Abrieb einer Orange
Saft und Abrieb einer Zitrone
100 g
Fetakäse
2 EL
gehackte Paranüsse
2 EL
Sultaninen
1 Prise
getrocknete Chiliflocken
Salz, Pfeffer
1
Den Kürbis mit einem Messer von allen Seiten einstechen, den ganzen Kürbis im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad ca. 45 Minuten braten. Aus dem Rohr nehmen, etwas auskühlen lassen, halbieren und die Kerne heraus schneiden. Das Kürbisfleisch in grobe Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl würzen.
2
Die Kürbiskerne mit der Petersilie und den restlichen Zutaten fein pürieren oder mörsern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Den Fetakäse mit den Fingern zerbröseln, die Sultaninen, Chili und Paranüsse darunter mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Kürbis auf einem Teller verteilen, mit dem Fetakäse-Gemisch sowie der Kürbiskernsauce garnieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventskalender
Ja! Natürlich.