Food-Blogger-Rezepte, Frühstück, Getränke, Suppen

Grüner Suppen-Smoothie mit Zucchini und Cashews

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
5 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Sarah Krobath

Genuss-Tipp:

Beim Anrichten zwei Teelöffel Pesto Rosso über die Suppe träufeln – der Geschmack der getrockneten Paradeiser passt prima zur erfrischenden Zucchini-Suppe – und eventuell noch ein paar Cashew Kerne darüber streuen. Für eine kühle Erfrischung die übrige Zitronenhälfte in Scheiben schneiden, mit ein paar Basilikumblättern in ein Glas geben und mit Leitungswasser aufgießen.

1
Zucchini, Sellerie und Frühlingszwiebel waschen und grob in Stücke schneiden.
2
Knoblauch und Ingwer schälen. Einige Basilikumblätter abzupfen.
3
Gemüse und Basilikumblätter mit ¼l Leitungswasser in einen Standmixer geben und den Saft einer halben Zitrone mit einer Zitronenpresse oder einfach mit dem Kochlöffel hineinpressen. Zutaten fein pürieren.
4
Cashew Kerne hinzufügen und mitpürieren bis die Konsistenz schön cremig ist.
5
Mit Oregano, Salz und nach Belieben mit extra Zitronensaft abschmecken.
6
In eine Flasche abfüllen, gut verschließen und mit ins Büro nehmen.
Mittags im Büro.
1
Entweder: Suppe als Kaltschale direkt aus der Flasche in eine Schüssel gießen und mit Gebäck, z.B. einem Frühlingsspitz genießen.

Oder: Suppe in einem kleinen Topf am Herd kurz erwärmen.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder