Food-Blogger-Rezepte, Frühstück, Getränke, Süßes

Hirse-Topfenlaibchen mit Marillen-Drink

Vegetarisch
Sommer
55 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Anja Fischer

Tipp:

Wir machen die Hirse-Topfenlaibchen ohne Zucker – außer dem, der in den Früchten steckt. Gern kannst du aber den Drink mit Vanille, Ahornsirup oder selbstgemachtem Fruchtsirup verfeinern.

Übrigens, das gleiche Rezept kannst du auch pikant machen, nimm statt Cranberries einfach Karotten, Zucchini oder Brokkoli und anstatt dem Mariellen-Lassi eignet sich ein Sauerrahm-Joghurt Dip.

1
Goldhirse mit einem Sieb gut waschen nach Packungsanleitung zubereiten, abkühlen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Masse für die Laibchen zubereiten. Topfen mit Ei vermischen.
3
Dinkelflocken und Cranberries hinzufügen, mit Zitronenabrieb, Zimt und Salz würzen. Backrohr vorheizen: 200°C Heißluft.
4
Abgekühlte Goldhirse untermengen und gut mit den Händen durchkneten. Laibchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
5
Bei 200 °C Heißluft 30 Minuten im Rohr backen.
6
Jetzt kannst du den Drink vorbereiten. Marillen entkernen und vierteln, Milch dazugeben und vorsichtig mit dem Rührstab mixen, danach den Topfen einmixen.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder