Food-Blogger-Rezepte, Für Kinder, Jause, Süßes

Kinderrezept: Bio-Zwetschgen-Muffins ohne Zucker

Vegetarisch
Herbst
das kann jeder
Schwierigkeit
Anja Fischer

Herbstzeit ist Zwetschgenzeit und wir können es kaum erwarten, bis es endlich frische Zwetschgen zu kaufen gibt. Als Steirerin freut es mich freilich besonders, dass die Ja! Natürlich Zwetschgen aus meiner Heimat kommen.
Sie schmecken fast wie von Omas Zwetschgenbaum. Muffins sind praktische Klassiker und zählen bei meinem kleinen Fräulein zu den All-Time-Lieblingen. Wir füllen sie gerne mit saisonalem Obst oder Gemüse und mögen sie süß und herzhaft.
Dieses kinderfreundliche Rezept ohne Zucker kommt bei Groß und Klein gut an: Es geht schnell und schmeckt süß fruchtig, mit einer angenehm frischen Säure. Die perfekte Jause also!

1
Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
2
Flüssige Zutaten (Ei, Mandel pur, Öl und Ahornsirup) vermischen.
3
Cashewkerne mahlen oder hacken und mit Mehl und Backpulver vermengen.
4
Beide Mischungen zusammen zu einem glatten Teig rühren. Die Konsistenz erinnert an Palatschinkenteig. Zwetschken halbieren.
5
Muffinformen bis zur Hälfte mit dem Teig füllen, halbe Zwetschke hineinsetzen und mit restlichem Teig auffüllen.
6
25 Minuten bei 200 Grad Celsius backen. Im Rohr geduldig auskühlen lassen, nicht voreilig öffnen!
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Flüssige Zutaten vermischen
Cashewkerne, Mehl und Backpulver vermengen
Zwetschken halbieren
Zwetschke und Teig in die Form
Nach dem Ofen!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.