Süßes

Mostviertler Birnenpfandl

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
90 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit

Tipp:

Birnenspalten harmonisieren bestens mit Vanilleeis, Palatschinken oder Topfenknödeln. Die Sauce kann nach dem Abkühlen auch mit etwas Birnengeist aromatisiert werden. Auf ähnliche Weise lassen sich sautierte Apfelspalten herstellen. Statt Birnensaft einfach Apfelsaft oder guten Apfelmost verwenden.

1
Die Birnen schälen und je in sechs gleiche Spalten teilen. Kerngehäuse ausschneiden. Die Spalten mit etwas Zitronensaft beträufeln. Den Birnensaft mit Zimt, Nelke, Vanilleschote und Zucker aufkochen, die Schalen und Abschnitte der Birnen hineinlegen und 20 Minuten leicht simmernd ziehen lassen.
2
Die Gewürze, Schalen und Abschnitte herausnehmen oder abseihen und die Birnenspalten in den Sud legen. Etwa 10 bis 30 Minuten - die Garzeit richtet sich nach der verwendeten Birnensorte und deren Reifegrad (sehr reife Birnen ganz kurz pochieren) - bei geringer Temperatur darin ziehen lassen, ohne sie zu kochen.
3
Die Birnen vorsichtig herausheben und auf Tellern anrichten. Das Puddingpulver mit Hilfe eines Schneebesens in den Saft rühren und kurz aufkochen lassen, damit sich die Sauce etwas bindet. Mit Zitronensaft abschmecken und über die Birnenspalten leeren. Warm oder gekühlt servieren.
Guten Appetit!
Ja! Natürlich

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder