Für Kinder, Jause, Restlküche

Knusprige Alpenpizzeletten

Vegetarisch
60 Minuten
Gesamtzeit

Unser Tipp:

Verwende, wenn möglich, immer frischen Thymian und Rosmarin. Trockenprodukte kommen nicht im entferntesten an den Geschmack der frischen Blätter und Nadeln heran. Und gerade diese beiden robusten Gewürzpflanzen lassen sich selbst in Stadtwohnungen leicht auf dem Fensterbrett ziehen. Die vielseitigen Pizzeletten lassen sich wie Pizza nach Belieben variieren.

1
Erdäpfel kochen, schälen, passieren oder mit einer Gabel gut zerdrücken. Mit Butter, Mehl, Milch und Käse zu einem homogenen Teig kneten und diesen zu einer etwa sieben Zentimeter dicken Rolle formen.
2
In rund fünf Millimeter dünne Scheiben schneiden, die mit feingehackten Kräutern und Knoblauch bestreut, mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit etwas Olivenöl bestrichen werden.
3
Auf das Backblech legen, ins vorgeheizte Rohr schieben und bei 180 Grad zirka 45 Minuten goldbraun backen. Heiß servieren und mit frischen Blattsalaten garnieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
ICON_
Saisonkalender
Ja! Natürlich.