Fleisch

Osterschinken im Leinsaat-Brotteig mit Zitronen-Joghurt-Dip

Frühling

Zutaten

für
4
Personen

Für den Teig:

300 g
Weizenmehl
1 TL
Salz
1 EL
Zucker
120 ml
Milch
1
Dotter vom Bio-Ei
50 g
flüssige Butter
1 Würfel
Germ
3 EL
Leinsamen

Für die Füllung:

1 Stück
Osterkarree geselcht vom Bio-Strohschwein (ca. 500g)
1 Bund
Petersilie
150 g
braune Champignons
5 Stück
getrocknete und in Olivenöl eingelegte Tomaten
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Für den Dip:

200 g
Joghurt
Saft und Abrieb einer Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer
1
Für den Brotteig die Milch mit Zucker und Salz erwärmen, den Germ darunter rühren und mit dem Mehl vermischen. Das Dampfl an einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2
Für die Fülle die Pilze mit den Tomaten und der Petersilie fein mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Das Dampfl mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
4
Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu einem Quadrat mit ca. 1 cm Höhe ausrollen und mit der Pilzfülle bestreichen. Das Osterkarree in die Mitte legen und den Teig darüber zusammenschlagen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit der Falte nach unten setzen und mit etwas Olivenöl einstreichen. Mit den Leinsamen bestreuen und im vorgeheiztem Backrohr bei 170C ca. 35 Minuten lang backen.
5
Für den Dip das Joghurt mit dem Zitronensaft und Abrieb vermischen, gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Den Osterschinken in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Dip servieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder