Für Kinder, Pasta, Restlküche

Pikante Gemüsenudeln

Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
Herbst
25 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
1
Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Den feingehackten Knoblauch und die feinwürfelig geschnittene Zwiebel bei niedriger Temperatur darin dünsten.
2
Inzwischen die Zucchini, die Paprikaschote und die Karotten in möglichst feine Streifen schneiden. Das geht mit einem Gemüsehobel im Handumdrehen, nur die Paprikaschote lässt sich mit einem scharfen Messer besser schneiden.
3
Das Gemüse zu der Zwiebel geben, die Temperatur erhöhen und mit dem zerstoßenen Chili und dem frisch gehackten Oregano (ersatzweise getrockneten, aber dann maximal einen Teelöffel) unter häufigem Rühren fünf bis zehn Minuten braten, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Gleichzeitig die Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser halb gar kochen. Abgießen und einige Esslöffel Kochwasser auffangen. Die Tagliatelle zum Gemüse geben und einige Minuten fertiggaren. Dabei die Pfanne wiederholt rütteln und, damit die Pasta nicht zu trocken wird, nach und nach das Kochwasser hinzufügen.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder