Brot, Für Kinder, Jause

Pull-Apart-Brot mit Speck, Bergkäse und Rettich

60 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

500 g
Bio-Mehl
250 ml
lauwarmes Wasser
125 ml
Bio-Olivenöl
20 g
Bio-Germ
1 TL
Bio-Rohrohrzucker
2 Prisen
Salz

Für den Belag:

1 Pkg.
Bio-Bergkäse in Scheiben
150 g
Bio-Speckwürfel
2 Stk.
Bio-Rettich, schwarz, mittelgroß, geschält, grob gerieben
2 EL
Bio-Almbutter
1 Stk.
Bio-Knoblauchzehe, gepresst
2 EL
Bio-Oregano, getrocknet
1 EL
Bio-Rosmarin, abgerebelte Nadeln
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
1
Für den Teig Mehl, lauwarmes Wasser, Olivenöl, Germ, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen und mit einer Küchenmaschine mit den Knethaken für 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Aus dem Teig 10 kleine Kugeln formen.
2
Einen runden Bräter oder eine gusseiserne Pfanne fetten, die Teigkugeln mit etwas Abstand hineinlegen, mit einem Küchentuch abdecken und für 10 Minuten rasten lassen. Bergkäsescheiben in kleinere Vierecke schneiden und jeweils zwischen die etwas aufgegangenen Teigkugeln stecken. Speck und Rettich ebenfalls zwischen die Teigkugeln geben.
3
Die Butter schmelzen und mit dem Knoblauch verrühren. Die Teigkugeln damit bestreichen, erneut mit dem Küchentuch abdecken und für weitere 10 Minuten gehen lassen.
4
Tuch entfernen und den Teig mit Meersalz, Pfeffer und dem getrockneten Oregano bestreuen.
5
Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Leicht abkühlen lassen, mit den Rosmarinnadeln bestreuen und rasch servieren.
Guten Appetit!

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder