Jause, Restlküche

Rucola-Salat mit gebratenen Pilzen und Marillen (vegan)

Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
Sommer
25 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für 4 Portionen

Für den Salat:

100 g
Ja! Natürlich Rucola
2
Ja! Natürlich Marillen
4 Scheiben
Ja! Natürlich Roggenbrot
Ja! Natürlich Olivenöl

Für die Vinaigrette:

2 TL
Ja! Natürlich Ahornsirup
2 EL
Ja! Natürlich Balsamico-Essig
3 EL
Ja! Natürlich Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für die Pilze:

150 g
Ja! Natürlich Shiitake- und Austernpilze
1/4 rote Chilischote
2
Ja! Natürlich Knoblauchzehen
1/2 Ja! Natürlich Zitrone
2
Ja! Natürlich Thymianzweige
4 EL
Ja! Natürlich Sonnenblumenöl
1
Rucola waschen und trocken schleudern, die Marillen halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
2
Die Pilze putzen und in grobe Streifen, die Chilischote in feine Streifen schneiden, die Knoblauchzehen in der Schale zerdrücken.
3
Das Brot auf ein Backblech legen, mit etwas Öl beträufeln und ca. 8 Minuten bei 160 °C im Backrohr knusprig backen.
4
4 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze zusammen mit Thymian und Knoblauch scharf anbraten, bis sie goldgelb bzw. fast braun sind. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chili würzen.
Guten Appetit!

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder