Fleisch, Food-Blogger-Rezepte, Für Kinder, Restlküche
Frühling
Winter

gefüllter Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi in dunkler Soße

120 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Michaela Titz

Ein herrlicher Sonntagsbraten, der die ganze Familie rund um den Esstisch versammelt, ist für mich ein gelungener Abschluss einer intensiven Woche. Dann nehme ich mir auch gerne die Zeit, um Gerichte zuzubereiten, die ein wenig mehr Aufwand bedeuten, denn dafür fehlt mir im Alltag der Woche einfach die Zeit.
Mit den Bruststücken des Bio-Wiesenhendls lässt sich ein ein gefüllter Rollbraten zubereiten, der alle verzaubern wird. So lässt sich auch das Wochenende gebührend feiern. Ein Braten, der zwar Vorbereitungszeit benötigt, im Grunde aber ganz von alleine im Ofen vor sich hin schmort. So bleibt auch noch Zeit für andere Dinge.

1
Wiesenhendl vorsichtig zu einem großen Filetstück schneiden und neben einander auflegen, so, dass die Stücke leicht überlappen.
2
Mit Estragon Senf bestreichen und den Speck darauf legen.
3
Zwei Karotten waschen, schälen und mit dem Sparschäler feine Streifen schälen. Diese auf dem Speck verteilen.
4
Spinat auftauen und das überschüssige Wasser ausdrücken. Mittig auf dem Fleisch zusammen mit dem Feta auflegen.
5
Das Wiesenhendl nun eng einrollen und mit einem Küchengarn zubinden und gut verknoten.
6
In einem Gusseisernen Topf oder Bräter in Olivenöl von allen Seiten je 1 Minute scharf anbraten, aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
7
Die restlichen Karotten waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Ebenso den Sellerie.
8
Zwiebel schälen und in Achtel schneiden und zusammen mit Karotten und Sellerie in dem Bräter anrösten. Mit Rotwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Passata zugeben und mit Salz würzen.
9
Den Rollbraten in die Sauce geben, Thymian und Lorbeerblatt zugeben und mit geschlossenen Deckel bei 160°C Grad Umluft ca. 1 Stunde garen lassen.
10
Den Rollbraten aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.
11
Das weiche Gemüse in der Sauce mit einer Gabel zerdrücken und nochmals abschmecken. Thymian und Lorbeerblatt entfernen. Auf dem Herd bei kleiner Stufe warm halten und den Rollbraten nochmals zugeben.
12
Die Gnocchi in kochendem Wasser kurz garen lassen.
13
Rollbraten vom Küchengarn befreien und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Gnocchi und der Sauce servieren.
Guten Appetit!
beste Bio-Zutaten
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
Wiesenhendl-Stücke leicht überlappend auflegen
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
mit Estragon Senf bestreichen
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
und Speck belegen
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
Karottenstreifen auf dem Speck verteilen
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
Spinat & Feta mittig platzieren
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
Wiesenhendl nun eng einrollen und mit einem Küchengarn zubinden und gut verknoten
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
Gemüse klein schneiden und anbraten
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
mit Rotwein ablöschen und mit Passata aufgießen
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
den fertigen Rollbraten in Scheiben schneiden
Wiesenhendl-Rollbraten mit Gnocchi
mit Gnocchi & Gemüsesoße servieren
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter