Süßes

Apfel Zimtwürfel mit Apfelchips

90 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für den Teig:
300 g
300 g Ja! Natürlich Dinkelvollkornmehl
200 g
Joghurt Butter
100 g
Staubzucker
1
Bio-Ei
1 Packung
Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
0.5 TL
gemahlener Zimt
Für die Fülle:
500 g
geschälte und entkernte Topaz Äpfel (entspricht ca. 1,3 kg Äpfel)
60 g
Rohrzucker
30 g
Joghurt Butter
40 g
Sultaninen
Saft einer halben Zitrone
1
Spritzer Rum
1
handvoll Apfelchips
1
versprudeltes Bio-Ei (Eistreiche)
1
Für den Teig das Mehl mit den restlichen Zutaten rasch verkneten und etwa 1 Stunde kühl stellen.
2
Für die Fülle die Äpfel blättrig schneiden. Die Butter zerlassen und mit den restlichen Zutaten unter die Äpfel mischen. In eine Pfanne schlichten und im vorgeheizten Rohr zugedeckt bei 190°C ca. 10 Minuten weich dünsten lassen. Fülle beiseite stellen.
3
Zwei Drittel des Teiges etwa 5mm dick ausrollen, auf ein Blech mit Backpapier legen, mit einer Gabel einstechen und im Rohr bei 190°C ca. 8 Minuten leicht anbacken (der Teig sollte hellgelb sein) und kurz auskühlen lassen.
4
Die Apfelmasse fingerdick aufstreichen. Das restliche Drittel des Teiges zu dünnen Rollen formen und gitterförmig über die Apfelfülle legen.
5
Mit dem Ei bestreichen und den Apfelchips bestreuen. Im Rohr bei 190°C für weitere 10 Minuten backen. Auskühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.
Guten Appetit!

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder