Aus Bauernhand, Food-Blogger-Rezepte
Glutenfrei
Laktosefrei
Low Carb
Vegan

Brennnesselchips

20 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Andrea Rieder
Kräuter Tipp

Brennnessel

Die Brennnessel ist eine alte Heilpflanze und wertvolle Nahrungsergänzung, ist auf der Welt weit verbreitet und überall bekannt. Sie ist eines der ersten Kräuter im Frühjahr und begleitet uns mit ihrem Samen bis spät in den Herbst hinein. Die Pflanze steht uns immer zur Verfügung und wird trotzdem oft übersehen und nicht wertgeschätzt. Ja, sie macht es uns aber auch nicht immer leicht, sticht und brennt es doch, wenn wir sie berühren. Und Kräuterpfarrer Künzel hat schon richtig bemerkt: „Hätte die Brennnessel keine Stacheln, wäre sie schon längst ausgerottet, so vielseitig sind ihre Tugenden.“ Wir haben aber das Glück, dass wir uns diese Tugenden zu Nutze machen können. Ob mit den ersten jungen Trieben im Frühjahr als Tee zum Entschlacken oder in der Küche, mit ihren Wurzeln für die Tinktur oder im Herbst mit dem Brennnesselsamen als Stärkung, ist sie vielseitig und abwechslungsreich einsetzbar.  Übersäuerung ist auch ein Zeichen unserer Zeit (ja, wir gehen manchmal wirklich „sauer“ durchs Leben, nicht nur der Körper, sondern auch das Gemüt!) — auch da steht die Nessel bereit, wird ihr doch eine basische Wirkung nachgesagt.

Und in den verschiedensten Gerichten ist sie wahrlich ein Genuss.

Selbstgemachte Brennnesselchips oder Gemüsechips sind auch für Kinder eine tolle Sache, sie lieben es beim Sammeln und Herausbacken mitzuhelfen. Wecken wir in ihnen die Freude am selbstgemachten und „gesunden Snack“
Andrea Rieder
1
Große Brennnesselblätter sammeln
Gesucht und gefunden
2
Die Blätter in einer Bratpfanne mit wenig Fett sanft frittieren (die Blätter sollen grün bleiben)
3
Auf einer Küchenrolle kurz abtrocknen lassen und mit Kräutersalz würzen.
Guten Appetit!
Brennnesseln in der passenden Größe sammeln
Blätter vorsichtig vom Stängel zupfen
Vorsichtig frittieren
Abtupfen, anrichten, genießen!
Ja! Natürlich

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder