Food-Blogger-Rezepte, Pasta
Vegetarisch
Herbst

Dinkel-Linguine mit Karfiol-Cashew-Creme

20 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Adi & Simone Raihmann von Karma Food

Ein perfektes Gericht, wenn es wieder mal schnell gehen soll. Die Bio-Dinkel Linguine eignen sich super für alle veganen Pasta Kreationen, da sie keine Eier enthalten. Wir kombinieren sie auch gerne mit veganem Parmesan. Hierfür ganz einfach 125 g Cashews, 30 g Hefeflocken, Salz und 2 TL Knoblauchpulver im Mixer grob mahlen. Bon Appetit!

 

1
Karfiol vom Strunk entfernen und in Röschen schneiden. Zusammen mit den Cashews, dem Knoblauch und dem Mandeldrink in einen Topf geben und alles gut verrühren.
2
Bei niedriger Hitze und stetigem Rühren für 15 kochen lassen, bis die Flüssigkeit eingedickt ist. Die Masse in einem Mixer (wir empfehlen einen Hochleistungsmixer, damit es wirklich schön cremig wird) mit den Zesten und dem Saft der ½ Zitrone, Prise Muskat, Salz und Pfeffer pürieren. Je nach Bedarf noch etwas Mandeldrink hinzugeben bis eine schön sämige Konsistenz erreicht ist.
3
Die Linguine nach Packungsanweisung kochen und abseihen.
4
Die fertige Sauce in eine große Pfanne geben und für ca. 2 Minuten zum Kochen bringen.
5
Petersilie fein hacken und unter die Sauce rühren.
6
Die Linguine unterrühren, sodass sie mit Sauce vollständig bedeckt sind.
7
Auf zwei Schüsseln aufteilen und mit frischer Petersilie und frischem Pfeffer garnieren.
Guten Appetit!
Karfiol vom Strunk entfernen
Einkochen bis eine dicke Flüssigkeit entsteht
Nach Bedarf Mandeldrink ergänzen
Mit dem Abrieb einer Zitrone verfeinern
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Pflanze, die aus einem Karton herauswächst als Green Packeging Icon
Green
Packaging